Krumbach

16. Juli 2018 16:24; Akt: 16.07.2018 16:24 Print

Heulager fing Feuer: Rauch kilometerweit sichtbar

Vier Feuerwehren standen am Montag in Krumbach im Einsatz um eine Scheune zu löschen, das Feuer drohte auf andere Gebäude überzugreifen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen 9 Uhr wurden am Montag vier Feuerwehren zu einem Scheunenbrand nach Krumbach (Wr. Neustadt-Land) alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war die Rauchsäule kilometerweit sichtbar. Beim Eintreffen der Florianis stand ein Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofs in Vollbrand.

Aufgrund der enormen Hitze drohten die Flammen auf angrenzende Gebäude überzugreifen, schnelles Handeln war gefragt. Durch einen gezielten Erstangriff und Feuermauern konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen.

Bis der Brand endgültig gelöscht war, dauerte es aber noch Stunden, denn in der Scheune waren große Mengen Heu gelagert
waren, die teils schon brannten und teils aus dem Gebäude gebracht werden mussten. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(min)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.