Walpersdorf

04. Januar 2018 10:30; Akt: 04.01.2018 19:45 Print

Historischer Turm in Flammen: Dach brannte ab

Großeinsatz für die St. Pöltner Feuerwehren. Der Dachstuhl eines historischen Gebäudes in Walpersdorf stand in Brand - der Sturm fachte das Feuer weiter an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vereinzelte Flammen waren Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf dem Dach des Turmes zu erkennen, als die alarmierten Feuerwehren in Walpersdorf (Bezirk St. Pölten) eintrafen. Doch noch bevor die Truppen mit dem Löscheinsatz beginnen konnten, fachte der starke Wind das Feuer an und der Dachstuhl stand in kürzester Zeit in Vollbrand.

Stundenlanger Kampf gegen die Flammen

Sofort wurde das Feuer mit einem Strahlrohrtrupp vom Hof aus bekämpft, mit Hauptaugenmerk auf die angrenzenden Wohnhäuser um diese zu schützen. Mit der Drehleiter der FF Herzogenburg-Stadt wurde der Löschangriff unterstützt. Nach und nach rückten weitere Tankwagen an, um einen umfassenden Einsatz aus allen Richtungen zu starten. Nach viereinhalb Stunden konnten die zehn Feuerwehren aus dem Raum St. Pölten - darunter die Feuerwehr Inzersdorf, Feuerwehr Herzogenburg-Stadt und die Stadtfeuerwehr St. Pölten - ihren Einsatz beenden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache soll nun ermittelt werden.

(Ros)