Stärkstes Erdbeben 2017

11. November 2017 07:42; Akt: 11.11.2017 08:22 Print

Im Bezirk Neunkirchen bebte die Erde: Stärke 3,7

Gebäude bebten, Gegenstände fielen um und Möbel bewegten sich: Südlich von Neunkirchen bebte am Freitag die Erde. Es wurde von einer Magnitude von 3,7 gesprochen.

Im Bezirk Neunkirchen zitterte die Erde.  (Bild: ZAMG)

Im Bezirk Neunkirchen zitterte die Erde. (Bild: ZAMG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst vor kurzem bebte die Erde in Alland, jetzt erwischte es den Bezirk Neunkirchen. Südlich von Neunkirchen bebte am späten Abend die Erde mit einer Stärke von 3,7. Erdbeben dieser Stärke sind laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) eher selten in Niederösterreich.

So etwas kommt laut Experten nur alle zwei bis drei Jahre vor. Bei der ZAMG gingen 600 Meldungen aus der Bevölkerung ein.

Die Erschütterungen waren zum Teil erschreckend. Möbel verrutschten, Gebäude bebten und Gegenstände fielen um - dies meldeten die Anrufer. Das Erdbeben wurde bis in den Raum Melk, Mödling, bis nach Gänserndorf und auch in den Nachbarbundesländern Burgenland und der Steiermark verspürt.

Bei Erdeben dieser Stärke kann es zu Rissen im Verputz und zu leichten Schäden im Epizentrum kommen.

(hot)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Albin 70 am 11.11.2017 22:21 Report Diesen Beitrag melden

    Erdbeben

    Ich habe es direkt miterlebt im 3. Stock eines Wohnhauses. Ja, solche Häuser gibt es auch hier. Es war furchtbar. Sehr sehr unangenehm!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Albin 70 am 11.11.2017 22:21 Report Diesen Beitrag melden

    Erdbeben

    Ich habe es direkt miterlebt im 3. Stock eines Wohnhauses. Ja, solche Häuser gibt es auch hier. Es war furchtbar. Sehr sehr unangenehm!