Sankt Pölten

13. September 2017 14:07; Akt: 13.09.2017 14:21 Print

Johanna Mikl-Leitner ist jetzt Weinritterin

Große Ehre für Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner: Sie wurde heute von der Europäischen Weinritterschaft ausgezeichnet.

Ehrungen der Europäischen Weinritterschaft für Johanna Mikl-Leitner und Propst Bernhard Backovsky. (Bild: NLK Pfeiffer)

Ehrungen der Europäischen Weinritterschaft für Johanna Mikl-Leitner und Propst Bernhard Backovsky. (Bild: NLK Pfeiffer)

Fehler gesehen?

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (VP) wurde heute mit dem Ordenskreuz des „Ordo Equestris Vini Europae“, der Europäischen Weinritterschaft, ausgezeichnet. Die Überreichung wurde in der Landhauskapelle in St. Pölten vorgenommen. Ziele der Europäischen Weinritterschaft sind unter anderem die Förderung und Pflege der Weinkultur und Weinwissenschaft sowie der Einsatz für die Europäische Wertegemeinschaft, für den gelebten Glauben, für die Philosophie, für eine ritterliche Geisteshaltung und für den Frieden.

Die Verleihung des Ordenskreuzes sei „eine große Ehre und Auszeichnung“, bedankte sich die Landeshauptfrau. Die Europäische Weinritterschaft verfolge große und besondere Ziele, und gerade in einer Zeit des Wandels und der Umbrüche brauche es Konstanten, die Halt und Orientierung geben. Auch das Hochhalten der Geschichte gebe Halt und Orientierung, so Mikl-Leitner: „Nur wer seine Wurzeln kennt, kann am Weg nach vorne die Zukunft positiv gestalten“.

(Lie)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • onlinekiebitz am 13.09.2017 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Hanni die Ritterin ohne Furcht und Tadel

    ... drum,wenn sie im fernsehen spricht, klingt das so gepreßt, so abgehackt, so eigentümlich angestrengt. sie bemüht sich ja krampfhaft, so richtg nach der schreibe zu sprechen ! ja wenn man weinritterin ist, verständlich !

  • Nil am 13.09.2017 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Für was ist das gut ?

    Wird Sie auch die Weinkönigin aussuchen so wie ihr Vorgänger. Schön für was unsere fürstlichen entlohnten Politiker alles Zeit haben, statt sich um wichtige Sachen wo es in Österreich genug gibt zu kümmern.

  • Hannal am 13.09.2017 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    na dann

    wird Sie ja hoffentlich einen Helm tragen (nicht wegen der Sicherheit) :-))

Die neusten Leser-Kommentare

  • Boletus edulis am 14.09.2017 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Theater

    Wo spielens das Stück? War garnix in "Niederösterreich heute" berichtet worden.

  • Nil am 13.09.2017 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Für was ist das gut ?

    Wird Sie auch die Weinkönigin aussuchen so wie ihr Vorgänger. Schön für was unsere fürstlichen entlohnten Politiker alles Zeit haben, statt sich um wichtige Sachen wo es in Österreich genug gibt zu kümmern.

  • onlinekiebitz am 13.09.2017 15:17 Report Diesen Beitrag melden

    Hanni die Ritterin ohne Furcht und Tadel

    ... drum,wenn sie im fernsehen spricht, klingt das so gepreßt, so abgehackt, so eigentümlich angestrengt. sie bemüht sich ja krampfhaft, so richtg nach der schreibe zu sprechen ! ja wenn man weinritterin ist, verständlich !

  • Hannal am 13.09.2017 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    na dann

    wird Sie ja hoffentlich einen Helm tragen (nicht wegen der Sicherheit) :-))

>