Wr. Neustadt

11. Januar 2018 21:06; Akt: 11.01.2018 17:58 Print

Kickl und Landbauer für mehr Sicherheit

Die wachsende Kriminalität in Wr. Neustadt ist Udo Landbauer (FP) ein Dorn im Auge. Rückendeckung bekommt er von Innenminister Herbert Kickl.

Innenminister Herbert Kickl und Udo Landbauer mit der Diensthunde-Staffel Wr. Neustadt-Süd (Bild: FP)

Innenminister Herbert Kickl und Udo Landbauer mit der Diensthunde-Staffel Wr. Neustadt-Süd (Bild: FP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der neue Innenminister Herbert Kickl (FP) will auch in Wiener Neustadt der Kriminalität den Kampf ansagen. Gemeinsam mit Sicherheitsstadtrat Udo Landbauer (FP) präsentierte er erste Sofortmaßnahmen.

Unter anderem wird eine sofortige Kooperation hinsichtlich der Videoüberwachung an neuralgischen Punkten wie etwa dem Stadtpark gestartet.

„Es braucht wirkungsvolle Maßnahmen gegen Kriminalität!“ so Kickl und Landbauer unisono.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(Lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sie sind wirkungslos am 12.01.2018 03:00 Report Diesen Beitrag melden

    kameras = überwachung

    die wirkungsvollste massname gegen kirminalität ist wenn es den menschen gut geht. kamereas sind deswegen meist sinnlos weil die kriminellen meist wissen dass da kameras sind. eine kappe oder eine kapuzenhaube und die kamera ist wirkungslos. ein arbeitsloser der die wohnung nicht bezahlen kann holt sich das geld eben dort wo man es am leichtesten kriegen kann.

  • Na Servas am 12.01.2018 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    Konzentrationsminister

    Zwei die das Kraut auch nicht fett machen. Herr Innenminister ziehen sie sich konzentriert zurück.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Na Servas am 12.01.2018 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    Konzentrationsminister

    Zwei die das Kraut auch nicht fett machen. Herr Innenminister ziehen sie sich konzentriert zurück.

  • sie sind wirkungslos am 12.01.2018 03:00 Report Diesen Beitrag melden

    kameras = überwachung

    die wirkungsvollste massname gegen kirminalität ist wenn es den menschen gut geht. kamereas sind deswegen meist sinnlos weil die kriminellen meist wissen dass da kameras sind. eine kappe oder eine kapuzenhaube und die kamera ist wirkungslos. ein arbeitsloser der die wohnung nicht bezahlen kann holt sich das geld eben dort wo man es am leichtesten kriegen kann.