Klimawandel

04. September 2018 17:01; Akt: 04.09.2018 14:55 Print

Klimawandel: Grünen-Protest mit Gummistiefel

Die Parteispitze der Grünen Niederösterreich versammelte sich heute, Dienstag, um 11 Uhr vor dem Bundeskanzleramt in Wien, um ihrem Unmut über Kanzler Kurz Luft zu machen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit einem Megafon bewaffnet und einem "Geschenk" in der Hand trafen sich die Grünen Niederösterreich unter Obfrau Helga Krismer Dienstagvormittag vor dem Bundeskanzleramt in Wien.

Der Grund: Eine Protestaktion gegen das "Schweigen und Nichtstun" von Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) bezüglich des Klimawandels.

„Es geht um nichts weniger als um das Überleben von uns, von unseren Kindern und Enkelkindern. Schweigen und Nichtstun vom Kanzler ist ein enormes Sicherheitsrisiko. Als Ratsvorsitzender hat er auch die europäische Dimension zu verantworten, wenn Menschen in Hamburg das Wasser bis zum Hals stehen wird und es in Holland 'Land unter' heißt. Unsere Lebensgrundlage wird durch Schweigen vernichtet“, ist Krismer sauer.

Als Denkanstoß hinterließen die Grünen Kurz Gummistiefel. "Diese Gummistiefel sollen sie ermahnen, dass sie durch das Schweigen und Nichtstun die Klimakatastrophe anheizen und dafür verantwortlich sind", so Krismer.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(nit)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bruno Bär am 04.09.2018 19:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schwerer Fehler

    Von den Grünen hätte ich mir mehr Sensibilität in Umgang mit Gummi erwartet. Sie hätten ihm verrotbare Filzstiefel übergeben müssen. Diese sind ökologisch und nachhaltig.

    einklappen einklappen
  • Gerhard Stierschneider am 04.09.2018 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Super Gehalt und wenig Arbeit als Vizebürvermeiste

    Die Vize von Baden, ist ihre ganze Arbeit eine Demo, Erziehung hat sie auch keine von Grüßen ist es auch nicht weit her. Sie ist halt sehr zu bedauern "Sie glaubt auch noch diese Schmarn denn sie von sich gibt."

  • Darius am 04.09.2018 23:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre sinnvoller..

    Hier in Europa ist kaum Industrie. Und fast alle Fabriken sind mit Filter ausgestattet. Autos mit Kathalysator, Flugzeuge haben bessere Triebwerke, Lastwagen Russfilter etc. Es geht natürlich noch mehr. Aber die sollten mal in die Industrieländer Asiens reisen und mit ihren Gummistiefel made in China aktiv werden.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lea Pohl am 05.09.2018 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    Ernste Sorgen

    Jeder Tag an dem nichts passiert, ist verloren und macht es schlimmer. Rot-schwarz hat schon wenig gemacht, schwarzblau macht jetzt fast null. Dad macht mir ernste Sorgen um meine Kinder.

  • Darius am 04.09.2018 23:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre sinnvoller..

    Hier in Europa ist kaum Industrie. Und fast alle Fabriken sind mit Filter ausgestattet. Autos mit Kathalysator, Flugzeuge haben bessere Triebwerke, Lastwagen Russfilter etc. Es geht natürlich noch mehr. Aber die sollten mal in die Industrieländer Asiens reisen und mit ihren Gummistiefel made in China aktiv werden.

    • John Connor am 05.09.2018 08:08 Report Diesen Beitrag melden

      Sie wissen schon...

      In China produzieren vor allem europäische und amerikanische Firmen - weil die Standards hierzulande zu hoch sind - also zu sauber. =(

    einklappen einklappen
  • Gerhard Stierschneider am 04.09.2018 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Super Gehalt und wenig Arbeit als Vizebürvermeiste

    Die Vize von Baden, ist ihre ganze Arbeit eine Demo, Erziehung hat sie auch keine von Grüßen ist es auch nicht weit her. Sie ist halt sehr zu bedauern "Sie glaubt auch noch diese Schmarn denn sie von sich gibt."

  • Bruno Bär am 04.09.2018 19:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schwerer Fehler

    Von den Grünen hätte ich mir mehr Sensibilität in Umgang mit Gummi erwartet. Sie hätten ihm verrotbare Filzstiefel übergeben müssen. Diese sind ökologisch und nachhaltig.

    • Mario am 04.09.2018 20:15 Report Diesen Beitrag melden

      Zurück zum Start?

      Na, versuch ma's wieder mit antiken grünen Kernthemen wie Umweltschutz?Ob das was hilft, und selbst wenn, sollts fruchten hauen sie sich eh wieder selber zamm mit schikanöser Politik und ANTIFA-Sponsoring. :DD

    einklappen einklappen