Trautmannsdorf

17. Juli 2018 11:26; Akt: 17.07.2018 11:58 Print

Lenker bei Unfall schwer verletzt und eingeklemmt

Heftiger Unfall am Dienstagmorgen in Trautmannsdorf: Ein Lenker (51) konnte erst von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Der Notarzt-Helikopter landete im Feld. (Bild: Feuerwehr Sarasdorf)

Der Notarzt-Helikopter landete im Feld. (Bild: Feuerwehr Sarasdorf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Crew des Christophorus 9-Hubschraubers, Notarzt, Rettung und Feuerwehr standen am Dienstagmorgen bei einer Menschenrettung Trautmannsdorf (Bez. Bruck) im Einsatz. Nach einem Unfall wurde der Lenker (51) eines weißen Transporters mit seinem Wagen in ein angrenzendes Feld geschleudert.

Er verletzte sich dabei schwer und war im Auto eingeklemmt. Erst die Feuerwehr konnte ihn mit Hilfe eine hydraulischen Rettungsgeräts aus dem Wrack befreien. Nach der Erstversorgung vor Ort durch Notarzt und Sanitäter wurde der Mann mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.

Der 51-Jährige aus Ungarn war zuvor bei einer Kreuzung von hinten in das Auto eines 33-jährigen Wieners gekracht. Der Wiener dürfte gerade beim Abbiegen gewesen sein. Auch sein Wagen landete im Acker, der Wiener wurde aber nur leicht verletzt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(min)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.