Todescrash von Gars

14. November 2017 20:04; Akt: 14.11.2017 21:22 Print

Mutter und Tochter gemeinsam in Sarg

Nach dem schockierenden Verkehrsunfall in Gars (Bezirk Horn) werden die getötete Mutter (41) und ihre ebenfalls tote Tochter (8) gemeinsam begraben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ganz Gars steht weiter unter Schock. Pia D. (41) starb am 31. Oktober bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B4 in Maissau (Bezirk Hollabrunn). Ihre beim Unfall schwer verletzte Tochter (8) verstarb Stunden später im Spital.

Die an diesem Tag 41 Jahre alt gewordene Frau war mit ihrem Wagen ins Schleudern gekommen, geriet auf die Gegenfahrbahn und krachte gegen das Auto einer 55-jährigen.

Gemeinsamer Sarg

Das Begräbnis findet am 16. November um 14 Uhr am Friedhof in Gars statt. Mutter und Tochter werden dabei gemeinsam in einem Sarg bestattet. Das Kind wird im Sarg beerdigt, die Urne mit der Asche der Mutter kommt in denselben Sarg, bevor er begraben wird.

"Es ist eine Tragödie", so der Pfarrer nach dem Unfall. Mutter und Kind waren laut Bürgern im Ort äußerst beliebt, das Mädchen besuchte mit acht Jahren die vierte Klasse der Volksschule.

(red)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sophie am 14.11.2017 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ruhed in Frieden

    mein herzliches Beileid an die Angehörigen man kann es gar nicht fassen ,eine Tragödie die eigentlich niemand erleben soll RIP

  • Protti am 14.11.2017 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fr.

    Es fehlen einem die Worte.Mein Beileid der Familie.

  • derwiener am 14.11.2017 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich

    soetwas wünscht man nichtmal seinem schlimmsten feind, unfassbare geschichte und ganz schlimm für die angehören! mein beileid

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dosi am 16.11.2017 11:01 Report Diesen Beitrag melden

    Aufrichtige Anteilnahme

    Ich wünsche den Angehörigen viel Kraft. Mein aufrichtiges Beileid.

  • skyfarmer am 15.11.2017 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hr

    gänsehaut pur.. alles erdenklich gute den Hinterbliebenen. .

  • Janicke Adler am 15.11.2017 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    Damatische Beisetzung

    Der Halloweencrash wurde mit einem dramatischen Beisetzungsakt beendet . Eine Akademikerin und ihre Tochter haben den letzten Weg angetreten . Zurück bleiben trauernde Angehörige die nicht verstehen , wie dieser Unfall auf dem gut ausgebauten Strassenstück mit einem hochwertigen sicheren Fahrzeug passieren konnte . Mögen eure Seelen im Himmel Frieden finden .

  • Dagmar P. am 15.11.2017 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    Hoher Blutzoll

    Mein aufrichtiges Beileid . Eine allseits bekannte Akademikerin und ihre Tochter mussten auf Österreichs Strassen ihr Leben lassen .

  • Peter am 15.11.2017 04:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tut weh so etwas zu lesen

    Echt bedrückend! Ruhet in Frieden!