Weinviertel

05. Dezember 2017 19:30; Akt: 05.12.2017 21:57 Print

Neue A5 am Freitag offen: "Heute" testete Strecke

"Heute" durfte bereits vorab das 25 Kilometer lange Teilstück abfahren. Am Freitag erfolgt die Verkehrsfreigabe.

Die Verkehrsfreigabe für die A5 erfolgt am Freitagvormittag. (Video: heute.at/Wessely)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zahlen beeindrucken: Sechs Millionen Kubikmeter Erde wurden bewegt, über 40 Brücken gebaut, 282 Millionen Euro von der Asfinag in das neue 25 Kilometer lange Teilstück der A5 zwischen Schrick und Poysbrunn investiert.

Neue A5 öffnet am Freitag

Am Freitagvormittag erfolgt stufenweise (vier Anschlusstellen) die bei Pendlern lang ersehnte Verkehrsfreigabe – 60 Prozent des Verkehrs sollen von der überlasteten B7 wegfallen. "Die A5 war im Bau ein einzigartiges Projekt", freut sich auch Asfinag-Geschäftsführer Gernot Brandtner.

"Heute" durfte bereits am Dienstag die neue A5 "testen": Alles fertig, ein paar Wildzäune und Feinjustierungen erfolgen noch.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wes)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sani2223 am 06.12.2017 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    wurde wieder einmal nicht weitergedacht. Nur zweispurig und die Brücken wurden wieder (wie am ersten Teil der A5) so gebaut, dass eine Erweiterung um eine dritte Spur nicht möglich ist. Die wird aber in dem nächsten Jahrzehnt dringend notwendig sein. Schon jetzt ist die linke Spur der A5 voll mit LKW´s und für die PKW´s bleibt nur mehr die linke Spur, wobei die Höchstgeschwindigkeit hier bei ca. 100 km/h liegt, da alle an den LKW´s vorbeischleichen...

    einklappen einklappen
  • Anton Horvath am 06.12.2017 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu bitte ?

    282 Mio Euro für einen Streckenabschnitt zwischen Hintertupfing und Schaskirchen am Walde ? Das Vignettengeld hätte man sinnvoller Investieren können .

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anton Horvath am 06.12.2017 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu bitte ?

    282 Mio Euro für einen Streckenabschnitt zwischen Hintertupfing und Schaskirchen am Walde ? Das Vignettengeld hätte man sinnvoller Investieren können .

    • Ennio P am 06.12.2017 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anton Horvath

      Die Bewohner von Poysdorf und der anderen Gemeinden werden das aber anders sehen. Die konnten tagsüber nicht einmal mehr die Straße überqueren.

    • Sani2223 am 06.12.2017 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anton Horvath

      Sie sind wohl nicht aus der Gehend, sonst würden Sie das nicht schreiben oder? Zumindestens wurde die Autobahn rechtzeitig mit geplanten Budget fertig. Ich denke da gerade an das KH Nord...

    • Harald am 06.12.2017 14:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anton Horvath

      Weil du nicht dort wohnst! Die Pendler werden dankbar sein! Spar dir solche Worte!

    • Ennio P am 06.12.2017 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Harald

      Der bewohnt sicher einen wiener Gemeidebau mit Wohnbeihilfe und ist hackenstad?!

    einklappen einklappen
  • Sani2223 am 06.12.2017 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    wurde wieder einmal nicht weitergedacht. Nur zweispurig und die Brücken wurden wieder (wie am ersten Teil der A5) so gebaut, dass eine Erweiterung um eine dritte Spur nicht möglich ist. Die wird aber in dem nächsten Jahrzehnt dringend notwendig sein. Schon jetzt ist die linke Spur der A5 voll mit LKW´s und für die PKW´s bleibt nur mehr die linke Spur, wobei die Höchstgeschwindigkeit hier bei ca. 100 km/h liegt, da alle an den LKW´s vorbeischleichen...

    • Sani2223 am 06.12.2017 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sani2223

      Ich meinte die rechte Spur bei den LKWs..

    einklappen einklappen