Täter flüchtet

16. Oktober 2012 21:33; Akt: 17.10.2012 01:03 Print

Oma riss Bankräuber die Maske vom Gesicht

Oma Herta W. (82) aus Neusiedl (NÖ) hat Nerven aus Stahl. Auge in Auge stand sie am Montag in der Raika St. Egyden einem bewaffneten Räuber gegenüber - und riss ihm seine Sturmhaube vom Kopf.

 (Bild: Helmut Stamberg)

(Bild: Helmut Stamberg)

Fehler gesehen?

Oma Herta W. (82) aus Neusiedl (NÖ) hat Nerven aus Stahl. Auge in Auge stand sie am Montag in der Raika St. Egyden einem bewaffneten Räuber gegenüber – und riss ihm seine Sturmhaube vom Kopf.

Der verdutzte Täter drohte: "Ich erschieße dich" und setzte die Maske wieder auf. Doch furchtlos schnappte sich Oma Herta die Haube erneut und schrie empört: "Das Geld gehört der Bank!" Gleichzeitig zerrte die Pensionistin am Beutesackerl, die Hälfte des Geldes fiel auf den Boden. Völlig entnervt flüchtete der Täter. Aber: Die Polizei hatte Überwachungsfotos, Räuber Gerhard P. (62) und die Lenkerin des Fluchtautos (48) wurden bereits verhaftet.