Wirtschaft

23. Dezember 2017 06:13; Akt: 08.01.2018 08:54 Print

Preiserhöhung Zigaretten: Nächste Marken teurer

Viele Zigaretten kosten ab heute um 20 Cent mehr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Philip Morris (Marlboro, Chesterfield) hatte erst mit 18. Dezember die Preise erhöht ("Heute" berichtete), dann zog Imperial und JT (Davidoff, Gauloises, John Player, West, Stuyvesant, American Spirit, Camel, Benson Hedges, Hobby, Falk, Dames, Memphis, Smart, Winston und Meine Sorte) nach und verkündete eine Preiserhöhung um 20 Cent mit 8. Jänner ("Heute" berichtete ebenfalls).

Umfrage
Zigaretten werden wieder erhöht - was sagen Sie dazu?
56 %
11 %
5 %
18 %
10 %
Insgesamt 1019 Teilnehmer

Jetzt zieht BAT nach

Ab 19. Jänner hebt nun auch BAT (British American Tobacco) die Preise pro Packung um 20 Cent an. Betroffen sind dabei die beliebten Sorten wie Lucky Strike, Parisienne oder Pall Mall. Ein St. Pöltner Trafikant dazu: "Im April 2018 wird die Tabaksteuer erhöht. Also erhöhten die Tabakkonzerne die Preise schon vor April, um eine höhere Gewinnspanne zu haben. Das war leider so zu erwarten."

Es ist die zweite Erhöhung im Jahr 2017, erst mit April wurden die Preise um 20 Cent/Packung angehoben.

(Lie)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kein Raucher am 23.12.2017 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    Preise

    Ich kann nicht nachvollziehen, dass man fast täglich einen Artikel über Preiserhöhung von Zigaretten liest, warum gibt es keine Berichte, wie hoch unsere Lebensmittel besteuert sind, wird liegen im EU-Durchschnitt um ein VIERTEL darüber, Essen muss man, rauchen nicht.

    einklappen einklappen
  • Alfred am 23.12.2017 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flugzeuge

    Der gesamte Flugverkehr gehört sofort eingestellt das ist zu 90% Krebsrisiko Nr.1.Wieso erkranken soviel Menschen die nicht Rauchen an Krebs? Ganz einfach in einen Flugzeug passen 220 000 liter Kerosin was bei einen Landeanflug bis zu 1/4 entsorgt wird und dann in unsere Umwelt gelangt aber das macht ja nichts hauptsache ihr habt einen netten Urlaubsspass.Denkt einmal nach als immer auf Raucher loszugehen.Man kann die zahlen nachlesen habe ich auch getan.

    einklappen einklappen
  • Mark Fun am 23.12.2017 01:32 Report Diesen Beitrag melden

    Trader

    Das ist eine Erhöhung von fast 9 % bei Packungen, die z.b. im März noch 4,50 Euro kosteten. Ein nicht verträglicher Anstieg in meinen Augen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wirt am 08.01.2018 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    Raucherkrebs vorbeugen

    Viel zu billig!! Mindestens 10 Euro soll die Schachtel in der Trafik kosten!!

  • Vorname am 27.12.2017 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Raucherkammerl

    Und was kostet das Rauchen für Van da Bellen?????hmmmm

    • CuricAmer am 28.12.2017 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vorname

      Das Rauchen für unseren Herrn Bundespräsident müssen schon wir Steuerzahler bezahlen... glaub ich zumindest!?!?

    • Korbi am 08.01.2018 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vorname

      genau gleich viel.

    einklappen einklappen
  • CuricAmer am 26.12.2017 22:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rauchen

    Ich würde einfach die ganzen Tabakfirmen schließen lassen, keine Raucher mehr und im Gegenzug kein Geld für den Staat das wäre die beste und einfachste Lösung!!!

  • Pfund am 26.12.2017 20:36 Report Diesen Beitrag melden

    noch teurer

    20 Euro die Schachtel, alle Steuern in das Gesundheitssystem zweckgewidmet, nicht zur Sozizalhilfe, Asylantenhilfe und anderem Zeug.

  • Johann G. am 25.12.2017 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Der Preis pro Packung sollte an die finanzielle "Schmerzgrenze" gehen; dann könnte möglicherweise das Rauchen für Schüler und Jugendliche eingedämmt werden.