Schwechat

10. August 2018 09:01; Akt: 09.08.2018 15:50 Print

Radar: 130 Raser an nur einem Vormittag geblitzt

Cheese! In Schwechat-Rannersdorf glühten jetzt nicht nur die Fahrzeuglenker über die Brauhausstraße, auch das Radargerät kam mit dem Fotografieren gar nicht nach.

Cheese! Das Radargerät glühte: An nur einem Vormittag wurde 130 Mal geblitzt. (Bild: privat)

Cheese! Das Radargerät glühte: An nur einem Vormittag wurde 130 Mal geblitzt. (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ungeliebte Post flattert bald bei zahlreichen Fahrzeuglenkern, die das Tempolimit in der Brauhausstraße in Schwechat-Rannersdorf nicht ganz so ernst nahmen, ins Haus: An nur einem Vormittag wurden 130 (!) Raser geblitzt.

Umfrage
Mussten Sie schon einmal Strafe zahlen, weil Sie zu schnell gefahren sind?

Zwei Personen schrammten dabei nur knapp am Führerscheinentzug vorbei: Der schnellste Pkw wurde mit 96 km/h gemessen, das schnellste Motorrad mit 97 km/h. Wohlgemerkt: Der Streckenabschnitt, in dem geblitzt wurde, ist eine 50er-Zone. Es wird also teuer.

Auch die Polizei wundert sich über die vielen Bleifüße, immerhin ist die Strecke dafür bekannt, dass die Exekutive dort oft kontrolliert. Ein Beamter zu "Heute": "Echt ein bemerkenswertes Ergebnis, dafür, dass wir dort regelmäßig stehen."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(nit)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hannah am 10.08.2018 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Beschränkungen als Empfehlung gesehen?

    Mein Mitleid hält sich in sehr engen Grenzen. Was ich viel schlimmer fand und wo ich mehr Polizei erwartet hätte war vor kurzem in einem Megastau auf der B9 wo Taxis Richtung Flughafen IN DEN GEGENVERKEHRSBEREICH gefahren sind um an der rollenden Kollonne schneller vorbeizukommen.

    einklappen einklappen
  • Fahrer921 am 10.08.2018 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnlos

    Der 50-er Abschnitt dort ist genau so sinnlos wie einige 30er Zonen in Wien (wo weit und breit einfach nichts ist)

    einklappen einklappen
  • Mödlingerin am 10.08.2018 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Ortsgebiet 50km/h. Und bei 45km/h drüber ist FS nicht weg? Schon bei Überschreitung von 40 im Ortsgebiet ist er für 2wochen weg... Bitte informieren

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mödlingerin am 10.08.2018 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Ortsgebiet 50km/h. Und bei 45km/h drüber ist FS nicht weg? Schon bei Überschreitung von 40 im Ortsgebiet ist er für 2wochen weg... Bitte informieren

    • Ein Beamter am 10.08.2018 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      Ist eh weg

      Ja aber bei einem Radar wird nicht sofort abgenommen. Also bin mir sicher den Führerschein müssen sie noch abgeben.

    • Anja am 10.08.2018 20:31 Report Diesen Beitrag melden

      @Mödlingerin

      Soweit ich weiß kann man sich beim ersten Mal aussuchen wann man den FS innerhalb eines Jahres abgibt. Sofort wird erst nur abgenommen, wenn Gefahr im Verzug ist (zb bei Alkoholisierung oder echter Raserei - keine Ahnung ab wann das der Fall ist)

    einklappen einklappen
  • Fahrer921 am 10.08.2018 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnlos

    Der 50-er Abschnitt dort ist genau so sinnlos wie einige 30er Zonen in Wien (wo weit und breit einfach nichts ist)

    • Michi am 10.08.2018 23:19 Report Diesen Beitrag melden

      Ajaa

      Das werden die Antwort anders sehen...und Nein ich wohne nicht dort aber fahre jeden Tag vorbei

    einklappen einklappen
  • Hannah am 10.08.2018 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Beschränkungen als Empfehlung gesehen?

    Mein Mitleid hält sich in sehr engen Grenzen. Was ich viel schlimmer fand und wo ich mehr Polizei erwartet hätte war vor kurzem in einem Megastau auf der B9 wo Taxis Richtung Flughafen IN DEN GEGENVERKEHRSBEREICH gefahren sind um an der rollenden Kollonne schneller vorbeizukommen.

    • Matthias am 10.08.2018 10:35 Report Diesen Beitrag melden

      Erbärmlich

      Typisch und traurig für unsere heutige Gesellschaft. Nur noch harte Strafen helfen, anstatt mal selber Einsicht und Vernunft zu zeigen. Niemand kann mir erzählen, dass er es so eilig hätte, um nicht einige Kilometer mal 50 Km/h zu fahren. Ein Armutszeugnis unserer Gesellschaft!

    einklappen einklappen