Bezirk Zwettl

07. August 2018 19:01; Akt: 07.08.2018 15:45 Print

Radfahrer (39) kracht in über Straße laufendes Reh

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall in Zwettl: Ein Reh lief einem Radfahrer vors Bike, der 39-Jährige stieg voll auf die Bremse, konnte einen Zusammenprall aber nicht verhindern.

Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht mehr verhindern. (Bild: iStock (Symbol))

Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht mehr verhindern. (Bild: iStock (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurioser Crash Dienstag gegen 7.15 Uhr morgens in Zwettl: Ein 39-Jähriger war gerade auf der L8242 unterwegs, fuhr mit dem Fahrrad in Richtung Jagenbach.

Plötzlich lief ein Reh auf die Fahrbahn, der 39-Jährige stieg voll in die Eisen, konnte einen Zusammenstoß mit dem Wild aber nicht mehr verhindern und kam in Folge zu Sturz.

Jäger sucht jetzt Wild

Das Reh lief davon, der zuständige Jäger wurde kontaktiert, er ist nun auf der Suche nach dem Tier, um zu sehen, ob es verletzt wurde.

Der Radfahrer erlitt bei dem Unfall leichte Blessuren, das Bike ist Schrott.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(nit)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dsgl am 07.08.2018 21:22 Report Diesen Beitrag melden

    Blöde Raserei

    Was müssen die auch immer so rasen ! Diesmal war es ein Reh, nächstes Mal ein Kind ...

    einklappen einklappen
  • Poidinger am 07.08.2018 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    Eisen

    Wie steigt man bitte bei einem Fahrrad "in die Eisen"? Meines Wissens wird der Bremsvorgang per Handhebelzug durchgeführt.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Poidinger am 07.08.2018 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    Eisen

    Wie steigt man bitte bei einem Fahrrad "in die Eisen"? Meines Wissens wird der Bremsvorgang per Handhebelzug durchgeführt.

  • dsgl am 07.08.2018 21:22 Report Diesen Beitrag melden

    Blöde Raserei

    Was müssen die auch immer so rasen ! Diesmal war es ein Reh, nächstes Mal ein Kind ...

    • murksi am 08.08.2018 08:16 Report Diesen Beitrag melden

      Leider

      muss ich sagen,die Radfahrer bremsen fast nie bei ihren Ausfahrten,schon selber bei uns zig mal erlebt,die läuten nicht mal,wenn sie von hinten kommen,fahren rücksichtslos drauf,die paar,die sich bemerkbar machen sind eine Seltenheit!Und als Radfahrer ein Reh anfahren...das ist echt schon ein Kunststück.

    • StÖko am 09.08.2018 12:24 Report Diesen Beitrag melden

      Naja,

      das passiert offenbar so selten, dass es sogar zu einer Zeitungsmeldung wird. Würde über Reh-Auto-Unfälle berichtet, gäbe es in der Zeitung wohl kaum noch Platz für andere Chronik-Meldungen.

    einklappen einklappen