Sensibilisierung

15. Februar 2018 18:11; Akt: 15.02.2018 18:29 Print

Rassismus & Hetze als Thema in nö. Schulen

"Rassismus und Antisemitismus dürfen keinen Platz haben", schreibt Landesschulrats-Präsident Johann Heuras in einem Brief an die Direktoren der nö. Schulen.

Johann Heuras schrieb einen Brief an sämtliche Schulen Niederösterreichs. (Bild: iStock (Symbol), Wikipedia)

Johann Heuras schrieb einen Brief an sämtliche Schulen Niederösterreichs. (Bild: iStock (Symbol), Wikipedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im zweiten Semester des heurigen Schuljahres in NÖ sollen die Themen Rassismus, Verhetzung, Antisemitismus und Ausgrenzung fächerübergreifend aufgearbeitet werden, um Kinder zu sensibilisieren.

In einem Brief wandte sich Landesschulrats-Präsident Johann Heuras nun an alle Direktoren der niederösterreichischen Schulen und wies das Lehrpersonal an, die Problematik in Teams anzusprechen und fächerübergreifende Maßnahmen zu setzen, um "derartigen Tenzenden entgegenzuwirken und vorzubeugen".

"Friede, Freiheit und Demokratie sind die Fundamente unseres Wohlstandes und müssen nachhaltig auch für die Zukunft abgesichert werden. Rassismus, Verhetzung, Antisemitismus und Ausgrenzung dürfen dabei keinen Platz finden", so Heuras in dem Schreiben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(nit)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • silver. am 15.02.2018 18:50 Report Diesen Beitrag melden

    Das muss eben gelernt sein!

    Spannender würde ich es finden, wenn unseren Schützlingen beigebracht werden würde, wie man als Europäer Kritik am politischen Islamismus ausüben kann, ohne gleich als Rassist, und wie man Kritik an Israels Siedlungspolitik ausüben kann, ohne gleich als Antisemit abgestempelt zu werden. Aber eine sinnvolle Argumentationsmethodik für die wirklich interessanten Themen hat in unseren "Bildungsanstalten" bekanntlich nichts verloren....

    einklappen einklappen
  • Peter Lüdin am 15.02.2018 19:41 Report Diesen Beitrag melden

    Antisemitismus

    Der Zuzug radikaler Muslime hält unvermindert an. Es bleibt spannend.

  • Jentesar am 15.02.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unseresgleichen

    und wo wird Kindern beigebracht sich gegen Angriffe von Islamisten zu schützen nein ihnen wird nur beigebracht sich damit abzufinden aus so einer schule würde ich mein Kind sofort rausnehmen die einzigen guten Schulen sind heutzutage christliche privatschulen

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hans am 16.02.2018 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Maulkorb-Aktion

    Das Problem bei solchen Maulkorb-Initiativen ist, dass "Rassismus, Verhetzung, Antisemitismus und Ausgrenzung" möglichst weit ausgelegt werden. So weit, dass sie die Kritik an Massenzuwanderung, Finanzsystem, Aushöhlung des Sozialstaates, Billiglohn schier unmöglich machen. Und hier sind wir beim wesentlichen Punkt: Solche Initiativen dienen ausschließlich zur Bekämpfung der freien Meinungsäußerung. Zur Unterbindung selbst moderater Positionen, wenn sie dem linken und grünen Narrativ widersprechen. Aus diesem Grund lehne ich die Initiative von Herrn Heuras ab.

  • G.Amlacher am 16.02.2018 08:25 Report Diesen Beitrag melden

    Rassimus überall

    Antisemitismus ist ein Teil von Rassimus. Also frage ich mich ernsthaft warum man beides immer getrennt nennt? Das man das schon alleine aufzählt wäre eigentlich Rassimus!

  • Erik am 16.02.2018 08:21 Report Diesen Beitrag melden

    Unterschiede

    Der Mensch lernt nicht dazu,warum gab es in der Geschichte so viele Kriege genauso wird es nie funktionieren(siehe Geschichte)verschiedene Völker zu vereinen.Wir Europäer müssen sich umstellen-WARUM?Immer der kommende hat sich anzupassen,in anderen nicht EU-Ländern funktioniert das-WARUM?Bei jedem Volk ist das so-pass dich an oder es steht dir frei zu gehen!

  • Papa Bär am 16.02.2018 08:18 Report Diesen Beitrag melden

    und wie will er das machen?

    will er musimischen Kindern, deren Eltern sich radikal aufführen, Schulverbot erteilen?

  • Jentesar am 15.02.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unseresgleichen

    und wo wird Kindern beigebracht sich gegen Angriffe von Islamisten zu schützen nein ihnen wird nur beigebracht sich damit abzufinden aus so einer schule würde ich mein Kind sofort rausnehmen die einzigen guten Schulen sind heutzutage christliche privatschulen

    • Kelly am 16.02.2018 08:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jentesar

      @Jentesar:Gebe ihnen 100% recht. Nur leider können sich viele keine Privatschule für ihre Kinder leisten.

    • Jentesar am 16.02.2018 08:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kelly

      ja ich leider auch nicht

    einklappen einklappen