Niederösterreich

21. Dezember 2017 11:29; Akt: 21.12.2017 15:52 Print

Rezeptgebühr steigt 2018 auf 6 Euro an

6 Euro macht die Rezeptgebühr im neuen Jahr aus: 11,1 Prozent Mehrkosten als noch 2014! Ab 1. Jänner 2018 gelten wieder neue (erhöhte) Beiträge in der Krankenversicherung.

Die Rezeptgebühr steigt auf 6 Euro an, 2017 lag sie bei 5,85 Euro. (Bild: iStock)

Die Rezeptgebühr steigt auf 6 Euro an, 2017 lag sie bei 5,85 Euro. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gebührenerhöhungen im neuen Jahr: Die Rezeptgebühr beträgt ab 1. Jänner 2018 nun 6 Euro. 2017 lag sie bei 5,85 Euro, 2015 waren es 5,55 Euro, 2014 noch 5,40 Euro - ein Anstieg von über 10 Prozent in wenigen Jahren (ist aber bundesweit gesetzlich geregelt inklusive Aufwertungsfaktor).

Umfrage
Trifft Sie die Erhöhung der Rezeptgebühr?
60 %
28 %
10 %
2 %
Insgesamt 68 Teilnehmer

Eine Befreiung von der Rezeptgebühr können jene Personen beantragen, deren monatliche Nettoeinkünfte 909,42 € (für Alleinstehende) bzw. 1.363,52 € (für Ehepaare) nicht übersteigen. Ebenso gilt die Befreiung für Personen, die infolge von Leiden oder Gebrechen überdurchschnittliche Ausgaben nachweisen (chronisch Kranke), sofern die monatlichen Nettoeinkünfte 1.045,83 € (für Alleinstehende) bzw. 1.568,05 € (für Ehepaare) nicht übersteigen. In allen Fällen erhöhen sich diese Beträge für jedes Kind um 140,32 €.

Die Höchstbeitragsgrundlage beträgt monatlich 5.130 Euro bzw. täglich 171 Euro. Für Sonderzahlungen gilt ein Höchstbetrag von jährlich 10.260 Euro. Die Geringfügigkeitsgrenze liegt bei 438,05 Euro pro Monat.

35 Cent mehr für die e-card

Das Service-Entgeld für die e-card, das im November 2018 für das Jahr 2019 fällig wird, beträgt 11,70 Euro – wieder 35 Cent mehr.

Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) informiert in einer Aussendung über die neuen Beträge, die ab 1. Jänner 2018 in der Krankenversicherung (für den Bereich ASVG-Allgemeines Sozialversicherungsgesetz) gelten. Von 1 Euro des Sozialversicherungsbeitrages verbleiben 20 Cent der NÖ Gebietskrankenkasse.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wes)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vorname/Nachname am 21.12.2017 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    War ja zu erwarten

    Jeder der illegal unser Land entert bekommt gratis medizinische Versorgung. Der Rest der Pensionsbereicherer hat zu 7. nur 1 ECard. Und die Zig Vorstandsdirektoren kümmerts auch nicht

  • genug am 21.12.2017 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    foto

    foto auf e-card wäre sparsamer für den zahler ! von wegen einsparen !

  • Egon am 21.12.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Auch für Neuzuwanderer?

    Frage: Auch für Neuzuwanderre, oder nur für Steuerzahler?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Auchnemeinung am 21.12.2017 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Gewisse Neuankömmlinge

    kriegen sicher das/die Rezepterlebnis mit 2 Stempel von der Caritas! Das müssen andere dann eben in Zukunft mehr blechen. Danke!

  • fuhrinat am 21.12.2017 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Jahre wieder

    Keine Überraschung

  • Egon am 21.12.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Auch für Neuzuwanderer?

    Frage: Auch für Neuzuwanderre, oder nur für Steuerzahler?

    • Fritz Trözter am 21.12.2017 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Egon

      Nur für Steuerzahler natürlich

    einklappen einklappen
  • A. Loos am 21.12.2017 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Die Teuerung

    ist ein Mechanismus zur Umverteilung von den Fleissigen in Richtung zu den Reichen. Früher in Zeiten von Zins und Zinseszins konte sich auch ein Fleissiger etwas ersparen. Der Zins brachte auch eine Wertsicherung für die ärmere Bevölkerungsschichte. Heute wirst du nur mehr mit Spekulation und nicht mehr mit Arbeit reich. Die Zentralbanken schaffen aus dem Nichts immer mehr Geld und geben es zinsenlos wem ? Natürlich den Reichen. Und diese Reichen kaufen damit alles zusammen Grund Boden Firmen Rohstoffe solange bis den kleinen fleissigen Leuten irgendeinmal der Kragen platzt

  • Vorname/Nachname am 21.12.2017 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    War ja zu erwarten

    Jeder der illegal unser Land entert bekommt gratis medizinische Versorgung. Der Rest der Pensionsbereicherer hat zu 7. nur 1 ECard. Und die Zig Vorstandsdirektoren kümmerts auch nicht