Austro-Rapper verärgert

30. August 2015 22:39; Akt: 31.08.2015 13:31 Print

Sänger macht Rap aus Hass-Postings

Der Künstler "Freezy Trap" (24) aus Horn ist nicht auf den Mund gefallen: In seinem neuen Song erklärt er, was er von rassistischen Hasspostings hält, die Vorurteile gegenüber Asylwerbern verbreiten.

Fehler gesehen?

Der Künstler "Freezy Trap" (24) aus Horn ist nicht auf den Mund gefallen: In seinem neuen Song erklärt er, was er von rassistischen Hasspostings hält, die Vorurteile gegenüber Asylwerbern verbreiten.


Rapper Marinko Perka, Künstlername "Freezy Trap", aus Horn ist in seiner Heimatstadt bekannt dafür, sich in seinen Texten kein Blatt vor den Mund zu nehmen. In seinem neuen Song "Du Asylant" tut er seinen Unmut über den wachsenden Rassismus gegenüber Flüchtlingen kund und wirft Hasspostern vor, "ka Verständnis und ka Empathie" zu haben.

Sein Rap im niederösterreichischen Dialekt zitiert die am häufigsten genannten Argumente von Asylkritikern im Internet: von der angeblich teuer gekauften Markenkleidung ("Drei Levis Jean, vier Puma Westn, Original und goa kane Gföschtn!") über eine angebliche staatliche Unterstützung von 2.000 Euro im Monat bis hin zur Beschuldigung, Asylwerber brächten Krankheiten ins Land.

oder auf youtube.com.