Berüchtigte Bande

08. Oktober 2018 16:16; Akt: 08.10.2018 16:18 Print

Schlag gegen Pink-Panther: 7 Mitglieder festgenommen

Der österreichischen Polizei gelang es, sieben Mitglieder der berühmt-berüchtigten Pink-Panther-Bande festzunehmen.

Einer der Täter mit Pistole.  (Bild: iStock, LPD NÖ)

Einer der Täter mit Pistole. (Bild: iStock, LPD NÖ)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Pink-Panther-Gruppierung ist weltberühmt und für ihre brutalen Raubüberfälle auf Juweliere bekannt. Der österreichischen Polizei ist jetzt in Zusammenarbeit mit Ermittlern aus Dänemark, der Schweiz und Serbien ein wichtiger Schlag gegen „Pink-Panther“ gelungen.

Sieben Mitglieder konnten nach akribischer Ermittlungsarbeit festgenommen werden. Seit 2016 hatten sie in Linz, Amstetten, Innsbruck, Kitzbühel, Klagenfurt, Kopenhagen (Dänemark) und Samnaun (Schweiz) bei Juwelier- und Schmuckhandlungen zugeschlagen und konnten dabei hochwertigen Schmuck und Uhren im Wert von mehreren Millionen Euro erbeuten.

14 Räuber ausgeforscht

Im Zuge der Ermittlungen konnten 14 tatverdächtige Personen mit serbischer Staatsbürgerschaft und Verbindung zu der „Pink-Panther“-Gruppe ausgeforscht werden. Sieben konnten bereits festgenommen werden und für sieben weitere bestehen bereits mehrere EU-Haftbefehle.

Die „Pink-Panther“-Gruppierungen sind erfahrungsgemäß hervorragend organisiert für hoch professionelle Tatvorbereitung, aber auch hohes Gewaltpotenzial bekannt. „Uns war sehr schnell klar, dass der brutale Raubüberfall in Amstetten im September 2017 der Gruppe 'Pink-Panther' zuzuordnen ist“, so Chefinspektor Josef Deutsch, Leiter der Raubgruppe im Landeskriminalamt Niederösterreich, der mit seiner Abteilung die richtig Fährte fand.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(min)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael am 08.10.2018 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na Zeit wird es das sie die erwidchen

    da fällt mir doch gleich ein...wer hat an der Uhr gedreht..

    einklappen einklappen
  • Dr Wega am 09.10.2018 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Ende gut alles gut - bei uns

    Pink Panther - Zeit für die GayParade nach der langjährigen Haftstrafe .. die Gewohntheit wird man schwer los - sie kommt wie eine Krankheit über einem... Der Name ist schon mal gewählt.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dr Wega am 09.10.2018 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Ende gut alles gut - bei uns

    Pink Panther - Zeit für die GayParade nach der langjährigen Haftstrafe .. die Gewohntheit wird man schwer los - sie kommt wie eine Krankheit über einem... Der Name ist schon mal gewählt.

    • Kadyrov am 13.10.2018 00:46 Report Diesen Beitrag melden

      Ramzan

      Das war nicht mal Pink Panther, guck dir mal die Überfälle von denen auf Youtube an, da gehts um HUNDERTE MILLIONEN. Bei dem aktuellen Fall will die Polizei nur die Öffentlichkeit beruhigt in dem sie zeigt "schaut her, wir tun was für die öffentliche Sicherheit.." Pure Show

    einklappen einklappen
  • Michael am 08.10.2018 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na Zeit wird es das sie die erwidchen

    da fällt mir doch gleich ein...wer hat an der Uhr gedreht..

    • Shabeskeer am 10.10.2018 17:51 Report Diesen Beitrag melden

      Shabeskeer

      Ist es nicht doch schon zu spät?

    einklappen einklappen