Niederösterreich

17. Mai 2018 11:43; Akt: 17.05.2018 11:55 Print

Schwerer Unfall auf A2: Pkw krachte gegen Lkw

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute, Donnerstag, auf der A2 bei Seebenstein: Ein Pkw kollidierte mit einem Lkw, die Autolenkerin wurde verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 9 Uhr wurde am heutigen Donnerstag die Stadtfeuerwehr Neunkirchen, das Notarzteinsatzfahreug und ein Rettungswagen des Roten Kreuzes Neunkirchen sowie die Autobahnpolizei zu einem "schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf die Südautobahn (A2) Richtung Wien, zwischen dem Knoten Seebenstein und Wiener Neustadt alarmiert.

Kurz nach dem Rastplatz Schwarzau am Steinfeld kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Die Pkw-Lenkerin wurde glücklicherweise nicht wie erst angegeben, im Wagen eingeklemmt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Der Lenker des Lkw blieb unverletzt.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen mittels geborgen. Weiters wurde in Zusammenarbeit mit der ASFINAG die Unfallstelle gesäubert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Aufgrund der Einsatztätigkeiten kam es zu einem kurzen Rückstau.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ruhe69 am 18.05.2018 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    .....

    Die meisten Unfälle werden aber durch BMW-Fahrer verursacht!

  • mitdenker am 17.05.2018 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schon aus der Überschrift...

    ... ist herauszulesen, dass es kein BMW war - sonst würde es dort groß und deutlich angeführt sein wie bei dem Unfall mit dem Rettungsauto ... bis heute hat heute keine Erklärung dafür (und jetzt schnell das Post löschen ...!)

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ruhe69 am 18.05.2018 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    .....

    Die meisten Unfälle werden aber durch BMW-Fahrer verursacht!

  • mitdenker am 17.05.2018 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schon aus der Überschrift...

    ... ist herauszulesen, dass es kein BMW war - sonst würde es dort groß und deutlich angeführt sein wie bei dem Unfall mit dem Rettungsauto ... bis heute hat heute keine Erklärung dafür (und jetzt schnell das Post löschen ...!)