Bezirk Korneuburg

08. Februar 2018 15:03; Akt: 08.02.2018 15:26 Print

Senior & Pflegerin in Not: Polizisten als Lebensretter

Weil sie einen 92-Jährigen in dessen Wohnzimmer reglos am Boden liegen sahen, schlugen zwei Polizeibeamte das Fenster ein, retteten somit nicht nur dem Senior, sondern auch seiner Heimhilfe das Leben.

Gruppeninspektor Martin Dolezal (re.) und Inspektor Matthias Ludwig kamen dem Senior und seiner Pflegerin zu Hilfe. (Bild: LPD NÖ)

Gruppeninspektor Martin Dolezal (re.) und Inspektor Matthias Ludwig kamen dem Senior und seiner Pflegerin zu Hilfe. (Bild: LPD NÖ)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dramatische Szenen Mittwochnachmittag in Gerasdorf bei Wien (Bezirk Korneuburg): Wie berichtet hatte ein 92-jähriger, demenzkranker Senior seiner Pflegerin helfen wollen, nachdem sie im Haus zusammengebrochen war, den Mann verließen jedoch die Kräfte.

Die Tochter des Mannes bat, nachdem ein Nachbar Alarm geschlagen hatte, die Polizei nach dem Rechten zu sehen. Als Gruppeninspektor Martin Dolezal und Inspektor Matthias Ludwig an der Wohnadresse ankamen, sahen sie den 92-Jährigen reglos am Boden liegen, zögerten keine Sekunde und schlugen das Wohnzimmerfenster ein, um möglichst schnell Erste Hilfe zu leisten. Zugleich alarmierten sie die Rettung.

Auch die Pflegerin (58) wurde schließlich von den Polizisten gefunden – bewusstlos auf der Toilette. Die beiden wurden in die Spitäler nach Mistelbach und Tulln gebracht.

"Die Landespolizeidirektion Niederösterreich spricht den beteiligten Beamten für das rasche und entschlossene Einschreiten Dank und Anerkennung aus", heißt es seitens der LPD.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(nit)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.