"Schande für Österreich"

28. Januar 2018 18:07; Akt: 28.01.2018 18:55 Print

Shitstorm und Spott für Landbauer nach der Wahl

Die Landtagswahl in Niederösterreich ist geschlagen und die FPÖ konnte dabei stark zulegen. Um Spitzenkandidat Udo Landbauer tobt aber ein Shitstorm.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Deutlich zulegen, fast verdoppeln, konnte sich die FPÖ unter dem in einen Nazilieder-Skandal verwickelten Spitzenkandidaten Udo Landbauer. Mit 14,9 Prozent hat man das 2013er-Ergebnis von 8,21 Prozent unter Barbara Rosenkranz in etwa verdoppelt. Ein Erfolg, auch wenn mit weit mehr Stimmen und dem fallen der 20-Prozent-Marke spekuliert wurde.

Umfrage
Soll Udo Landbauer nach Aufdeckung des Nazilieder-Skandals zurücktreten?
31 %
13 %
52 %
4 %
Insgesamt 9671 Teilnehmer

+++ Alle Gemeindeergebnisse zur NÖ Landtagswahl +++

Mit der Wahl ist es allerdings für die FPÖ nicht getan, denn sie muss über die Zukunft Landbauers entscheiden, auf den in den vergangenen Tagen mehrere Rücktrittsforderungen einprasselten. Dazu kommt nun ein ausgewachsener Shitstorm. Auf landbauers Facebook-Seite wird er von Niederösterreichern massiv verspottet und angefeindet.

"Schande für Österreich"

Er sei eine "Schande für Österreich", ein "gutaussehender Rechtsextremer" und er habe das "Vertrauen der Wähler komplett verloren". Gleichzeitig mehren sich auch die Fragen auf der Facebook-Seite von FPÖ-Chef und Vizekanzkler Heinz-Christian Strache, warum man sich von Landbauer nicht distanziert habe.

NÖ-Wahl: Freude bei Johanna Mikl-Leitner

Mit Landbauer an der Spitze wird es für die Freiheitlichen jedenfalls schwer, in Niederösterreich etwas zu bewegen. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat jedenfalls eine Zusammenarbeit im der Person Landbauer im Vorfeld bereits ausgeschlossen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • John Milton am 28.01.2018 18:32 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist los mit euch?

    Nur Hass und Hetze von Links. Tagaus Tagein. Fehlt euch was im Leben??

    einklappen einklappen
  • murksi am 28.01.2018 18:24 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrheit od. Lüge?

    Hört das denn nie auf? Erst sollen mal Fakten auf den Tisch,oder eine gerechtfertigte Verurteilung....dann kann man sich aufregen.....Schande für Österreich? Das muss doch mal bewiesen werden...immer diese Vorverurteilungen und diese geifernden Gutmenschen,das darf doch wohl net wahr sein...Abwarten und Tee trinken! Und sollte an der Geschichte etwas wahres dran sein,wird er wohl seine Strafe bekommen.

    einklappen einklappen
  • gü07 am 28.01.2018 18:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    trotz allem gut

    was auch immer da dran ist. man sieht das österreich genug hat vom a-sozialen ausverkauf und einiges in kauf nimmt damit es wieder um UNS und UNSER land geht. weiter so fpö. aber bitte alles im legalen bereich bleiben.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Kamistorm am 30.05.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Freundschaft-mit ALLEN!

    Bin nicht bei der FPÖ aber ich habe was gegen Faschismus! Das bedeutet dass ein ausgewähltes Zufallsopfer einem Gesinnungsterror ausgesetzt ist und das hat niemand verdient! Man sollte sich wirklich an FAKTEN orientieren und nicht verbal auf jemanden losprügeln der mit der Sache gar nichts zu tun hat! Wie alt war der Udo damals? 11 Jahre was ich mich entsinnen kann.. Faschismus NO WAY! Egal ob von links oder rechts! Ich stelle mich an die Seite jedes Mobbingopfers! Bin in der SPÖ tätig hau aber auf niemanden ein nur weil er bei der FPÖ ist- DAS ist gelebter humanitärer Sozialismus!

  • Antw. an SockenRambo - etw.wtr.unten am 29.01.2018 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    was die wohl besprochen haben ?

    Zit.: ..."beinahe Verdoppelung des letzten Wahlergebnisses und das trotz der medialen Hetzkampagne und eines Bundespräsidenten der sich ohne einen stichhaltigen Beweis parteipolitisch eingemischt hat"... Nun, der Herr Bundespräsident hat sich ja auch am 22.1. mit Herrn Schwarzengger eingeflogen aus L.A. /Hollywood/und Kalifornien... getroffen-was die wohl besprochen haben werden ?

  • MARU am 29.01.2018 15:25 Report Diesen Beitrag melden

    Primitive Texte

    Landbauer: Ob jemand 11 J war, als dieser grobe Unfug geschrieben wurde oder nicht ... jeder Mensch hat die Verpflichtung, sich über seine Verantwortung zu definieren. Ein Aspekt fehlt mir noch in der ganzen Causa: wie ist es überhaupt möglich, dass solche Texte in Österreich noch aufliegen, egal, in welchem Verein! Die Verantwortung muss hier eine allumfassende und nachhaltige sein! Und der Generation "Schweigen ist Gold" angehörig: es fehlte hierzulande eine Bearbeitung, Aufklärung und Verarbeitung der Thematik WW II in den 60 - 80igerJahren! Die Geister spuken deshalb besonders stark!

    • TantePolly am 30.01.2018 17:25 Report Diesen Beitrag melden

      Eine Hausdurchsuchung beim DÖW

      oder im Wiesenthal-Archiv würde ziemlich sicher fündig werden. Bei der Garmania eher nicht.

    einklappen einklappen
  • Albert K. am 29.01.2018 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    500 000 Euro weg!!

    Der verdient in den nächsten 5 Jahren eine halbe Million Euro und tut nichts!!! Wer meint, dass er besser "im AMT" bleibt, soll bitte sich dann aber nicht mehr über die Verschwendung von Steuergeldern aufregen. Das Geld für den kann man auch gleich ins Klo schmeissen!!!

  • Trixie am 29.01.2018 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Veränderung? Ja, aber bitte nicht so!!

    Ja, jetzt zeigt uns der Udo mal wie er sich auf unsere Steuerkosten einen Lenz macht. Tolle Partei, die FPÖ. Zuerst viel ankündigen und am Ende sind sie auch nicht besser. Nur einkassieren und nichts viel tun. Danke, das ist nicht die Veränderung, auf die wir gewartet haben!!!!!

    • gü07 am 29.01.2018 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Trixie

      also sie troll. es liegt nicht an der fpö das er nichts tut. das ist eben das system. er will ja was tun.... think about it

    einklappen einklappen