Niederösterreich

11. Oktober 2017 19:17; Akt: 11.10.2017 19:19 Print

Speer-Unfall: So schwer sind die Verletzungen

Musik-Star Bernhard Speer (34) wurde bei einem Unfall in Kottingbrunn schwer verletzt: Kieferbruch, Gesichtsverletzungen und auch ein Bein ist eingegipst.

Bernhard Speer wird im LK Wr. Neustadt behandelt. (Bild: picturedesk, salpa)

Bernhard Speer wird im LK Wr. Neustadt behandelt. (Bild: picturedesk, salpa)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einige Details zum Verkehrsunfall-Drama um "Seiler und Speer"-Star Bernhard Speer (34) in der Nacht auf Mittwoch: Das Unfallopfer wurde kurz nach 1 Uhr im Krankenhaus Wr. Neustadt eingeliefert, wurde intubiert.

Auch am Mittwochnachmittag lag der 34-Jährige noch intubiert auf der Intensivstation, bekam schon Besuch von Freunden, Familie und Musikkollegen. Er hat einen Kieferbruch, andere schwere Gesichtsverletzungen und ein Bein ist eingegipst.

Der 34-Jährige verdankt sein Leben einer nachkommenden Lenkerin. Denn: "Hätte diese Frau nicht sofort Rettung und Polizei gerufen, wäre das Opfer vielleicht nicht mehr am Leben", meint ein Ersthelfer.

Wie berichtet war Bernhard Speer in einem Kreisverkehr der Wr. Neustädter Straße in Kottingbrunn (Bez. Baden) gegen einen Pfeiler gekracht, nachdem er die Kontrolle über seinen VW-Bus verloren hatte.

(Lie)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mina am 11.10.2017 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respekt!!!!

    Sehr sehr toll von der Lenkerin die einem Menschen das Leben gerettet hat , dass sie so schnell und richtig reagiert hat

    einklappen einklappen
  • eine wienerin am 11.10.2017 21:23 Report Diesen Beitrag melden

    Glück im Unglück

    Es ist rechtzeitig Hilfe gekommen. Gute Besserung

  • Srecko Milanovic am 11.10.2017 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Bernhard Speer

    Bernhard du hattest Riesen Glück denn ich möchte dich als Sänger nicht verlieren. Ich mag dich. Gute Besserung

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daisy am 12.10.2017 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Blutabnahme zwecks ...test üblich!

    ihr habt das hier ja nicht geschrieben, aber anderwärtig stand es, dass man keinen AlLko- bzw. Drogentest machen konnte. Aufgrund der Schwere der Verletzungen. Hmmm. Ich weiß aber aus Erfahrung im Familienkreis, dass dies auch bei allerschwersten Verletzungen der Fall ist, dass eine Blutabnahme erfolgt. Mein Mann war nach einem schweren Unfall und stundenlangen Op.s und längerem Intensivaufenthalt auch einer Blutabnahme und Kontrolle unterzogen worden (war eh alles okay) UND - Blut wird doch sowieso abgenommen wegen der Blutgruppe?! Oder gilt das nicht für jedes Bundesland, jede Person (sogen

  • Franz am 12.10.2017 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts neues

    Bei unseren Staatskünstlern sind Drogen und Alkohol Missbrauch keine Seltenheit.

  • Glock 17 Gen.4 am 12.10.2017 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    Unfallursache schon bekannt ?

    Kann man schon etwas zur Unfallursache sagen ? Gibt es dazu gesicherte Angaben ? Waren Alkohol , narkotisierende Substanzen oder Medikamente im Spiel ?

  • Anonym am 12.10.2017 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Alkohol am Steuer?

    Und wie viel Promille hatte Herr Speer? Aber ein respektvolles Danke an die Dame die alles in die Wege leitete!

  • Manuel am 11.10.2017 22:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück und Kraft!

    Wünsche ihm alles Gute und viel Kraft. Die Dame hat Richtig gehandelt. Aber man sollte auch hinterfragen ob vielleicht Alkohol im Spiel war.

    • MrMustache am 11.10.2017 22:19 Report Diesen Beitrag melden

      Alkohol

      Es ist sogut wie Bestätigt dass Alkohol im Spiel war und er nicht angegurtet war. Das ist deshalb relevant weil Unschuldige zum Handkuss kommen hätten können. Gottseidank nicht. Aber Führerschein-Entzug erwarte ich mir trotz Intensivstation.

    • Wagner am 12.10.2017 08:31 Report Diesen Beitrag melden

      bestätigt

      ok wo wird das bestätigt???bitte um INFO, da es sich sonst um eine Falschaussage handelt und zur anzeige gebracht wird

    • Daisy am 12.10.2017 13:24 Report Diesen Beitrag melden

      Kreisverkehr!

      tja, noch dazu, wo es in einem KREISVERKEHR passierte!!! Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung ;o)

    einklappen einklappen