Tempolimit

13. Februar 2018 11:30; Akt: 13.02.2018 09:52 Print

Tempo 80 auf A2: Wiener Neudorf kämpft weiter

Klagen beim Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof seitens der Gemeinde sind bereits eingereicht worden. Jetzt setzt die Stadt auf die neue Bundesregierung.

Wiener Neudorf hofft nun endlich Tempo 80 auf A2 durchsetzen zu können (Symbolbild).  (Bild: iStock)

Wiener Neudorf hofft nun endlich Tempo 80 auf A2 durchsetzen zu können (Symbolbild). (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Autobahnabschnitt auf der A2 Höhe Wiener Neudorf (Mödling) gilt, mit täglich 150.000 vorbeifahrenden Autos, als einer der meistbefahrenen in Österreich. Um die Feinstaub- und Lärmbelastung zu verringern kämpft die Gemeinde seit Jahren um eine zwölf Meter hohe Lärmschutzwand und ein Tempolimit von 80 km/h. Auch Klagen wurden bereits beim Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof eingereicht.

Umfrage
Ist das Tempolimit 80 auf der A2 bei Wiener Neudorf sinnvoll?

Neue Bundesregierung - neue Hoffnung

Hoffnung setze man nun in die neue Bundesregierung. Ein erstes Treffen im Verkehrsministerium sei sehr positiv verlaufen. "Uns wird endlich zugehört und wir werden diese Chance nutzen. So unbürokratisch und erfrischend die Kooperation angelaufen ist, so glaube ich doch, dass es nicht bei dem einen Treffen bleiben wird", zeigt sich Wiener Neudorfs Bürgermeister Herbert Janschka (VP) zuversichtlich. Bis Ostern solle es einen konkreten Kurs geben, so Janschka.


(Ros)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Billy Jean King am 13.02.2018 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    160 besser als 130

    Mit modernen Autos ist es fast unmöglich Tempo 80 zu fahren. Und zudem extrem unwirtschaftlich. Entweder im 2. Gang mit vollgas oder im 3. Gang standgas und vollem Co2 Ausstoß. Daher bin ich für Tempo 160 auf allen Autobahnen. Denn da passieren auch die wenigsten Unfälle.

    einklappen einklappen
  • Maverick am 13.02.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Anpassung

    Die vollkommen willkürlich gewählten Limits gehören angepasst. Das sind lauter Ö-Versionen, die es sonst im Ausland nicht gibt.

  • Investigation am 13.02.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Bin auch

    für mehr Tempo auf Schnellstrassen,solange es auch witterungsgemäss passt und zumutbar ist.Ob es Sinn macht ,wenn man bei Wr.Neudorf 150 td Fahrzeuge mit 80 kmh durchkriechen lässt,eher nein.Da ist ev. bedarf bei Verkehrsaufkommen,den logisch zu Gestalten od. Leiten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paul am 13.02.2018 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu dann eine Autobahn?

    Weniger als 100, also auf der Bundesstraße/Freiland, sollte es im Normalfall nicht sein. Gleicher Unsinn auf der A21. Auf der AB nur 80 und auf der BS daneben 100.

  • EyeOT am 13.02.2018 14:09 Report Diesen Beitrag melden

    Bringt sich nichts

    Ich fahre jeden Tag da durch. Es bringt sich nichts die 80 km/h. Jeder Fährt 100 oder sogar normal 130 km/h. Deswegen verstehe ich es nicht wieso die es unnötiger Weise machen wollen. Wenn sogar jetzt schon Asfinag auf 80 km/h beschränkt und sich daran keiner hält dann wird es niemals was. Ich sage nur eins. Höhere Staugefahr, Unfallrisiko steigt... und schon alleine beim Stau. Da wird soviel CO2 in die Luft geschleudert dass die wieder auf 130 km/h machen werden.

  • Maverick am 13.02.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Anpassung

    Die vollkommen willkürlich gewählten Limits gehören angepasst. Das sind lauter Ö-Versionen, die es sonst im Ausland nicht gibt.

  • Investigation am 13.02.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Bin auch

    für mehr Tempo auf Schnellstrassen,solange es auch witterungsgemäss passt und zumutbar ist.Ob es Sinn macht ,wenn man bei Wr.Neudorf 150 td Fahrzeuge mit 80 kmh durchkriechen lässt,eher nein.Da ist ev. bedarf bei Verkehrsaufkommen,den logisch zu Gestalten od. Leiten.

  • Billy Jean King am 13.02.2018 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    160 besser als 130

    Mit modernen Autos ist es fast unmöglich Tempo 80 zu fahren. Und zudem extrem unwirtschaftlich. Entweder im 2. Gang mit vollgas oder im 3. Gang standgas und vollem Co2 Ausstoß. Daher bin ich für Tempo 160 auf allen Autobahnen. Denn da passieren auch die wenigsten Unfälle.

    • Korbi am 13.02.2018 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Billy Jean King

      wenn sie 80 im 2. bzw. 3. Gang fahren würde ich sie bitten die Fahrschule neu zu besuchen und wenn es für sie und ihr modernes Auto nicht möglich ist, unter 80 zu fahren, blieben sie bitte aus jeder Stadt draußen.

    • Rudolf S am 13.02.2018 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Korbi

      also 80 kmh kann ich mit meinem Auto zwei Jahre alt mit dem 4.oder 5. Gang fahren das Auto hat 140 PS ich würde vorschlagen kaufen sie sich ein ordentliches Auto

    einklappen einklappen