War Opfer ein Tyrann?

28. März 2017 03:17; Akt: 28.03.2017 03:20 Print

Tödlicher Streit zwischen Sohn und Vater

Zu einem Streit mit tödlichem Ausgang war es in Gröben bei Ober-Grafendorf (St. Pölten) gekommen. Martin B. soll Vater Gottfried (70) getötet haben, der 48-Jährige wurde am Sonntag im Spital verhaftet, am Montag wurde U-Haft beantragt.

 (Bild: Ste)

(Bild: Ste)

Fehler gesehen?

Eine erste Obduktion deutete auf Fremdverschulden hin, der Anwalt des Sohnes, Manfred Arbacher-Stöger (Kanzlei Rifaat), sagt jetzt: "Der Alte war ein Tyrann. Er hat zuerst zugeschlagen. Meinem Mandanten ist maximal eine Fahrlässigkeit vorzuwerfen, Mord war es niemals. Wir warten jetzt das Gutachten von Dr. Denk ab."

>