Bad Großpertholz

11. November 2017 09:45; Akt: 11.11.2017 14:24 Print

Trickdieb erleichterte Mann um 3.000 Euro

Mit einem vermeintlichen Lottogewinn lockte ein Betrüger via Telefon seinem Opfer 2.999 Euro heraus. Das Geld sollte er auf Konto in der Türkei überweisen - mit Spesen natürlich.

Trickbetrüger versprach Mann den großen Gewinn.  (Bild: iStock)

Trickbetrüger versprach Mann den großen Gewinn. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ihm wurde das große Geld versprochen: Doch außer Spesen ist nichts gewesen. Dieser Anruf sollte das Leben eines Mannes aus Bad Großpertholz (Gmünd) durcheinander bringen.

Vermeintlicher Gewinn von 54.000 Euro blieb aus

Eine nette Stimme am Telefon teilte ihm mit, dass er einen Lottogewinn in der Höhe von 54. 000 Euro gemacht hat. Aber er könne das Geld nur erlangen, wenn er sein Konto entsperrt und auf ein Konto in der Türkei 2.999 Euro überweist.

Anzeige gegen Unbekannt

Bei der Transaktion wurden dem vermeintlichen Gewinner noch Spesen von 13, 30 Euro aufgebrummt. Das Betrugsopfer zeigte den Trickbetrüger an. Auf der Schadenssumme von 3012,30 Euro bleibt der Mann einstweilen sitzen.

(hot)