Crash nach Unfall

18. Juni 2017 13:14; Akt: 18.06.2017 15:36 Print

Verletzter (79) prallte am Weg ins Spital gegen Baum

Beim Beladen seines Lkw hatte sich ein Pensionist aus Traisen (Lilienfeld) am Bein verletzt. E wollte selbst ins Spital fahren und prallte gegen einen Baum.

Erst ein Baum stoppte den

Erst ein Baum stoppte den "wilden Austritt". (Bild: FF Rainfeld)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Doppeltes Unglück: Ein Pensionist verletzte sich am rechten Unterschenkel, als er Ziegelsteine auf seinen Klein-Lkw schlichtete. Blutend setzte er sich hinter das Steuer seines beladenen Klein-Lkw und wollte selbst ins Spital fahren.

Auf der B18 bei Rainfeld kam der lädierte Lenker von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Ein Baum stoppte den "Austritt", der Transporter kam auf der Böschung zum Stehen.

Nach der Erstversorgung durch Sanitäter des Arbeitersamariterbundes St. Veit und dem Notarzt wurde der Senior ins Landesklinikum Lilienfeld eingeliefert.

Die B18 war für die Bergung des Klein-Lkw in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

(ste)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>