Laa an der Thaya

13. September 2017 18:00; Akt: 13.09.2017 15:16 Print

Wieder Einbruch in Kirche: 2 Opferstöcke geplündert

Die schwarze Serie von Kircheneinbrüchen in NÖ reißt nicht ab: Diesmal war ein Gotteshaus in Laa an der Reihe, zwei Opferstöcke wurden aufgebrochen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die St. Vitus Kirche in Laa an der Thaya (Bezirk Mistelbach) wurde jetzt Ziel von Kriminellen: Ein oder mehrere Täter brachen mit roher Gewalt zwei Opferstöcke auf und entwendeten daraus Bargeld.

In den letzten Wochen war es in Niedösterreich vermehrt zu Einbrüchen in Kirchen bzw. Pfarrhäusern gekommen, allen voran der schändliche Coup in Wieselburg (Bezirk Scheibbs) und dem Einbruch in Schwadorf ("Heute" berichtete).

(Lie)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AuchneMeinung am 13.09.2017 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Liest man sowas von Moscheen?

    oder derartigen "Einrichtungen". Wäre mir PERSÖNLICH noch nicht aufgefallen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • AuchneMeinung am 13.09.2017 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Liest man sowas von Moscheen?

    oder derartigen "Einrichtungen". Wäre mir PERSÖNLICH noch nicht aufgefallen!

    • Wolfgang das W am 14.09.2017 01:45 Report Diesen Beitrag melden

      Wenn du das Selbe gerne....

      ...auch über Moscheen lesen würdest...musst du eben aktiv werden....dich nicht nur aufregen, dass es das nicht gibt. Selbst ist der Mann...eigen die Frau.... ;-)

    einklappen einklappen