Marchfeld

23. Februar 2018 17:00; Akt: 23.02.2018 13:58 Print

Zug kracht auf Bahnübergang in Pkw

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Donnerstagabend in Groß-Schweinbarth im Bezirk Gänserndorf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schwerer Crash an einem Bahnübergang in Groß-Schweinbarth (Bezirk Gänserndorf): Auf einer Eisenbahnkreuzung auf der L3029 Richtung Hohenruppersdorf dürfte ein Pkw-Lenker den herannahenden Triebwagen der ÖBB übersehen haben, fuhr über die Gleise.

Der Zugführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erwischte den VW im Frontbereich. Der Lenker des Golf konnte sich selbst aus dem Wrack befreien, er wurde vom Team des Roten Kreuzes versorgt.

Die alarmierten Florianis sicherten indes die Unfallstelle ab, richteten einen Brandschutz ein und bargen das Fahrzeug.

Am Triebwagen entstand nur geringer Schaden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(nit)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ist Er am 23.02.2018 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    Mag.

    Falsche Optik: nicht der +Zug krachte in den PKW+, sondern der PKW - Lenker achtete wieder einmal offenbar nicht darauf, ob er die Gleise überqueren darf.

  • Florian Sauer am 24.02.2018 14:33 Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Optik

    Nicht übersehen,sondern garnicht geschaut ob da vielleicht ein Zug kommt.Ist ja nichts neues,bin sogar einmal dazugekommen,nachdem in Großengersdorf vor mir eine Frau in den Zug gefahren ist und mitgeschliffen wurde.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Florian Sauer am 24.02.2018 14:33 Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Optik

    Nicht übersehen,sondern garnicht geschaut ob da vielleicht ein Zug kommt.Ist ja nichts neues,bin sogar einmal dazugekommen,nachdem in Großengersdorf vor mir eine Frau in den Zug gefahren ist und mitgeschliffen wurde.

  • Ist Er am 23.02.2018 22:26 Report Diesen Beitrag melden

    Mag.

    Falsche Optik: nicht der +Zug krachte in den PKW+, sondern der PKW - Lenker achtete wieder einmal offenbar nicht darauf, ob er die Gleise überqueren darf.