Tausendfach geteilt

06. Dezember 2017 18:44; Akt: 06.12.2017 18:55 Print

Fake-"Fahndung" nach Stars von "Kevin-Filmen"

Eine "Fahndung" nach zwei Männern macht auf Facebook die Runde. Linzer werden darin vor zwei angeblichen Einbrechern gewarnt. Nur: Es sind Stars.

Ein Facebook-Posting

Ein Facebook-Posting "warnt" vor Einbrechern. In Wahrheit sind es die Hollywood-Stars Joe Pesci und Daniel Stern. (Bild: Screenshot Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Facebook kursiert derzeit diese kuriose Warnung: „Diese zwei Männer gehen zurzeit durch Linz und klingeln an Türen. (…) Sie schauen nach Lücken im Sicherheitssystem. (…) Bitte helft, die beiden zu fassen.“

Darüber ist ein Foto zu sehen, das zwei Typen zeigt. Einzig: Das Ganze ist ein Fake! Und was für einer. Denn weder gehen diese beiden Männer derzeit durch Linz, noch sucht die Polizei nach ihnen. Braucht sie auch nicht. Denn die beiden kennt man.

Tatsächlich zeigt das Foto nämlich zwei Hollywood-Schauspieler: Joe Pesci und Daniel Stern – die beiden Ganoven aus dem Film „Kevin – Allein zu Haus“.

Das Posting mit der Warnung, dass die beiden in Linz unterwegs sein sollen, wurde bereits mehr als 1.700 Mal geteilt (Stand Mittwochabend). Die Reaktionen auf das Posting waren unterschiedlich. Manche scheint das Posting zu amüsieren ("Mach sie fertig Kevin"), andere finden den Scherz eher unlustig.

Bereits im letzten Jahr machte die Fake-Warnung mit dem Foto der beiden Film-Stars in Deutschland die Runde. Jetzt offenbar in Österreich. Also: Nicht teilen, nicht die Türen verrammeln und nicht die Polizei rufen!

(ab/rep)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.