Bestellung ignoriert

14. September 2017 13:45; Akt: 14.09.2017 13:57 Print

Wirtin serviert Paar ab: "Sie sind eh zu dick!"

"Dicke" Überraschung für ein Ehepaar in einer Bar am Wolfgangsee! Als sie einen Kaffee mit Schlag bestellten, meinte die Wirtin: Es gibt nix, sie seien zu dick.

Die Wirtin des Strandbads hat den Besuchern die Bestellung verweigert, will sich nun entschuldigen. (Bild: Facebook)

Die Wirtin des Strandbads hat den Besuchern die Bestellung verweigert, will sich nun entschuldigen. (Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Besuch des Badestrand-Cafes "Intermezzo" am Wolfgangsee (Bez. Gmunden) liegt Bettina S. und ihrem Ehemann immer noch schwer im Magen. Jedoch nicht, weil sie zu viel gegessen hätten.

Umfrage
Sind Sie schon einmal beleidigt worden?
43 %
44 %
13 %
Insgesamt 440 Teilnehmer

Ganz im Gegenteil: Das Paar aus Niederösterreich bestellte am 26. August einen Cappuccino und einen Eiskaffee. Serviert wurde ihnen aber nichts, dafür bekamen sie aber einen ungeheuerlichen Ratschlag.

"Sie bekommen keinen Cappuccino, sehen Sie sich mal an. Sie sind viel zu dick, ein Zitronenwasser können Sie haben", postete die Betroffene die Antwort der Wirtin laut einem Bericht der "BezirksRundschau" auf ihrer Facebookseite. Auch ihrem Mann wurde der Eiskaffee verwehrt. Begründung: Das Schlagobers sei zu ungesund.

Wie hätten Sie reagiert? Kommentar schreiben und mitdiskutieren!

"Heute" konfrontierte Wirtin Manon-Marcelle Kohlhuber (66) mit den Vorwürfen: "Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern. Es kann sein, dass ich das gesagt habe. Es tut mir leid. Aber man muss auch kein Drama daraus machen."

Kohlhuber beteuert, heuer bis auf diesen Vorfall keine einzige Beschwerde bekommen zu haben. Seit 40 Jahren betreibt sie das Strandbad, überlegt aber erstmals, ihre Bar im kommenden Sommer zu verpachten.

Doch zuvor würde sie Bettina S. und deren Mann als Wiedergutmachung noch einen Kaffee spendieren. Dieses Mal ohne Diät-Tipps. "Damit wir dieses Problem aus der Welt schaffen", so die Wirtin.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

(mip)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julia am 14.09.2017 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    eigenwillige Wirtin

    Die Wirtin sollte nach Amerika, da wird sie echt dicke sehen und die muss sie auch bedienen sonst verklagt man sie. Man sollte es auch in diesen Fall machen, was interessiert die alte, was man essen und trinken will, außerdem ein Cappuccino wird keinen töten.

  • Sternchen am 14.09.2017 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Lustige Wirtin

    Als Antwort hätte sie von mir bekommen : Trinken Sie nicht soviel! Dann sehen Sie nicht doppelt. ..

  • myopinion am 14.09.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Unverschämte Wirtin

    Sie kann sich nicht erinnern und weil es plötzlich publik wird, würde sie einen Kaffee spendieren? Na wie gütig von ihr. Wäre ich betroffen, würde ich das an den Konsumentenschutz weiterleiten. Zusätzlich gehört so eine Wirtin auch gleich wegen Beleidigung angezeigt. Nur weil jemand korpulent ist, hat sie nicht das Recht, Ihre Meinung auf so unverschämte Weise kundzutun. Gesund ist ihr Essen auch für Schlanke nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stefan.R am 17.09.2017 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Perfekt

    Eigentlich super die Tipps von der Kellnerin sie sagt die Wahrheit wenn was ist muss die allgemeinheit für ihre Behandlung aufkommen

  • Fred am 16.09.2017 07:13 Report Diesen Beitrag melden

    Super Fremdenverkehrswerbung!!

    Den Besitzern gehört sofort die Konzession entzogen! Eine Schande für alle denen Gastfreundschaft und nicht nur Geld wichtig ist.......

  • Sabine am 16.09.2017 01:33 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Falsche Berufswahl und schlechte Werbung für das schöne Wolfgangsseegebiet.

  • Jo Ghurt am 14.09.2017 18:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wirtin aus Berufung

    Es geht ihr eben nicht um's Geld, sondern um die Gesundheit ihrer Gäste. Echt lobenswert, ein Original ;-)

  • Bonanza66 am 14.09.2017 17:43 Report Diesen Beitrag melden

    Eiskaffee

    Ich glaube die Geschichte nicht ganz. Ok solche Aussage ist nicht gerade höfflich, aber wer weiß die vorgeschichte. Vielleicht waren die Kunden unhöflich und die Wirtin gab Kontra.

    • Ich am 14.09.2017 17:59 Report Diesen Beitrag melden

      Märchengeschichte

      Bin ganz deiner Meinung. Klingt eher wie ein böses Märchen.

    einklappen einklappen