Raser-Video

05. März 2018 17:16; Akt: 05.03.2018 17:16 Print

Raser (18) von eigenen Handy-Videos überführt

Junger Lenker rast mit 114 km/h durchs Ortsgebiet. Videos zeigen, dass er mehrer Male ohne Führerschein unterwegs war - Angezeigt

Der Jugendliche (18) verriet sich selbst durch Videos auf seinem Mobiltelefon.  (Bild: iStock)

Der Jugendliche (18) verriet sich selbst durch Videos auf seinem Mobiltelefon. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sich selbst beim Rasen zu filmen und dann von der Polizei erwischen zu lassen, das wurde einem 18-Jährigen aus Fisching (Bez. Linz-Land) jetzt zum Verhängnis.

Bei einer Verkehrskontrolle versuchte der junge Mann erst zu flüchten, konnte aber nach einer kurzen Verfolgungsjagd schnell von der Ennser Polizei gestoppt werden.

Stahlrute sichergestellt

Was danach folgte, überraschte vermutlich selbst die Polizei: Weil im Pkw des Jung-Rasers eine Stahlrute gefunden wurde und gegen ihn der Verdacht einer Straftat bestand, wurde sein Handy sichergestellt. Bei Auswertungen des Landeskriminalamtes kamen dann zahlreiche Videos zu Tage, die den Burschen beim Rasen aufzeichnen.

Die Filme dokumentieren laut Polizei massive Geschwindigkeitsübertretungen des 18-Jährigen. So war der Lenker mit 114 km/h im Ennser Ortsgebiet unterwegs und fuhr mit bis zu 225 km/h auf der A1 im Bereich Ebelsberger Berg. Darüber hinaus war er ganze 14 Mal ohne Führerschein unterwegs.

Mehrmals angezeigt

Gegen den 18-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Wegen Fahren ohne Führerscheins und aufgrund der Geschwindigkeitsübertretungen wurde er überdies bei den Bezirkshauptmannschaften Linz Land, Krems, Amstetten sowie bei der Landespolizeidirektion Oberösterreich angezeigt. Weiters ergehen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Steyr.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(cru)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • trafi12 am 05.03.2018 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergönnt

    Herr, lass Hirn regnen.

    einklappen einklappen
  • Wgon am 05.03.2018 18:55 Report Diesen Beitrag melden

    Gebt Gas

    Soll er die Anzeigen ernst nehmen?

    einklappen einklappen
  • Michi am 06.03.2018 02:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bei dem hilft nur einsperren

    Der wird weiterhin auch ohne Führerschein rasen. Bis was passiert. Und dann hoffe ich, dass die Behörden zur Rechenschaft gezogen werden, denn die haben dann eine Mitschuld.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nix am 06.03.2018 07:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auto

    Nehmt ihm doch bitte sein liebes Auto ab und versteigert es! Er hat dann kein Spielzeug mit dem er andere gefährden kann und kann gleich die Strafen damit begleichen..

  • Michi am 06.03.2018 02:53 Report Diesen Beitrag melden

    Bei dem hilft nur einsperren

    Der wird weiterhin auch ohne Führerschein rasen. Bis was passiert. Und dann hoffe ich, dass die Behörden zur Rechenschaft gezogen werden, denn die haben dann eine Mitschuld.

  • Wgon am 05.03.2018 18:55 Report Diesen Beitrag melden

    Gebt Gas

    Soll er die Anzeigen ernst nehmen?

    • Rudolf S am 05.03.2018 20:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wgon

      hoffentlich nimmt er sie ernst den wie kommen unschuldige wegen so einem Narren immer zum handkuss

    einklappen einklappen
  • trafi12 am 05.03.2018 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vergönnt

    Herr, lass Hirn regnen.

    • Donauinsulaner am 05.03.2018 18:30 Report Diesen Beitrag melden

      Vergebene Liebesmüh

      Zwecklos, denn die Bedürftigen sind im Wegducken geübt.

    • skyfarmer am 05.03.2018 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @trafi12

      so viel Hirn gibt es nicht.. grins

    einklappen einklappen