Auto überschlug sich

12. Oktober 2017 08:22; Akt: 12.10.2017 08:33 Print

A9: Stau im Frühverkehr wegen eines Holländers

Der Holländer war auf der A9 in OÖ auf das Auto eines Feuerwehrmanns aufgefahren, überschlug sich. Folge: Zwei Kilometer Stau im Frühverkehr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Stunde musste bei Sattledt (Bez. Wels-Land) die Pyhrnautobahn Donnerstagfrüh in Fahrtrichtung Wels gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Der Grund: Ein Holländer war mit seinem Auto aus noch unbekannter Ursache auf den Wagen eines Feuerwehrmanns aus Pettenbach (Bez. Kirchdorf/Krems) aufgefahren. Dadurch überschlug sich das Urlauberauto, rutschte noch einige Meter auf dem Dach die Autobahn entlang. Der Wagen des Oberösterreichers schleuderte und krachte gegen die Leitschiene.

Beide Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt, wobei der Feuerwehrmann noch selbst das Unfallauto verlassen konnte. Er und der Holländer wurden nach der Erstversorgung durch den Notarzt in Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Sattledt führte die Bergung der Fahrzeuge durch, reinigte die Autobahn. Nach einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

(ab)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Plauderer am 12.10.2017 10:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Holländer

    Und wo war der Wohnwagen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der Plauderer am 12.10.2017 10:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Holländer

    Und wo war der Wohnwagen?

    • RobinH am 12.10.2017 15:09 Report Diesen Beitrag melden

      wo ja wo ? war der Wohnwagen ?

      @plauderer - was soll die Frage nach dem Wohnwagen? die Frage, wird im Artikel klar beantwortet....les doch mal zwischen den Zeilen und plaudere nicht einfach so dahin. Jedenfalls, Alles Gute für den/die Verunfallten!

    einklappen einklappen