Vier "Sehr gut"

23. Januar 2018 10:08; Akt: 23.01.2018 10:11 Print

Öko-Test: Das hilft wirklich gegen lästigen Husten

Er ist lästig und unangenehm – und vor allem in der kalten Jahreszeit verbreitet: Husten. Die Zeitschrift Öko-Test hat nun 24 rezeptfreie Mittel getestet.

Die AK hat 24 Mittel getestet, die Linderung bei Husten versprechen. (Bild: iStock)

Die AK hat 24 Mittel getestet, die Linderung bei Husten versprechen. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eines vorweg: Den Husten heilen kann keines des getesteten Mittel, allerdings können sie zumindest Linderung verschaffen. 24 rezeptfreie Medikamente hat Öko-Test unter die Lupe genommen. Drei Schleimlöser und ein Hustenreizdämpfer erzielten im Gesamturteil ein „Sehr gut“.

Allerdings verschlechterten bedenkliche Hilfsstoffe und Alkohol, gerade in Präparaten die auch für Kinder angeboten werden, das Gesamturteil einiger Produkte.

Hier das Ergebnis

· Folgende Produkte erhielten die Note „Sehr gut“:
Schleimlöser Bronchipret TP (Filmtabletten)
GeloMyrtol Forte (Weichkapseln)
Soledum Forte (Kapseln)
Hustenreizdämpfer Wick Husten-Sirup
· Umckaloabo (Flüssigkeit) wurde mit „Gut“ bewertet.
· Drei Hustenmittel liegen mit „Befriedigend“ und acht mit „Ausreichend“ im Mittelfeld.
· Sieben Produkte fielen mit „Mangelhaft“ und eines mit „Ungenügend“ durch.

Damit die Mittel aber auch wirklich wirken, müssen für jede Phase der Erkrankung die richtigen verwendet werden.
· Hustenreizdämpfer kommen in der ersten Phase des trockenen Reizhustens zum Einsatz, wenn das lästige und oft schmerzende Husten am Schlafen hindert. Sie sollten nur kurz eingenommen werden.
· Auch ausreichend trinken, vor allem heiße Getränke, und Hustenbonbons beruhigen für eine kurze Zeit den Hustenreiz.
· In der Schleimphase, wenn der Schleim in den Bronchien festsitzt, sollten Schleimlöser das Abhusten erleichtern.

Sollte der Husten allerdings für längere Zeit nicht besser, muss man unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Die Arbeiterkammer stellt den gesamten Test als Download zur Verfügung: Hier kommen Sie direkt zu den Ergebnissen.

Derzeit sind in Oberösterreich übrigens laut OÖGKK fast 2.500 Patienten erkältet, die Zahl der Grippe-Kranken hat sich mehr als verdoppelt.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(gs)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.