Mysteriös

24. August 2018 08:47; Akt: 24.08.2018 08:47 Print

Als die Polizei kam war Unfallauto verschwunden

Kurioser Vorfall in Bad Kreuzen (OÖ). Die Polizei war zu einem Unfall gerufen worden, doch als die eintraf war von dem Fahrzeug nichts zu sehen.

Die Polizei konnte das Unfallauto aufspüren. (Bild: iStock)

Die Polizei konnte das Unfallauto aufspüren. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Und das ist die mysteriöse Geschichte dahinter:

Eine Streife der Polizeiinspektion Grein (Bez. Perg) war nach Bad Kreuzen gerufen, da dort ein Pkw auf dem Dach liegen würde und mehrere Personen gerade versuchten das Fahrzeug aufzustellen.

Aber: Beim Eintreffen der Polizeistreife war der Pkw verschwunden. Das einzige, was auf einen möglichen Unfall hinwies war ein beschädigter Leitpflock und eine beschädigte Leitschiene.

Als die Polizisten am nächsten Tag an der Unfallstelle nach weiteren Spuren suchten, die Überraschung. Genau in diesem Moment kam nämlich ein Pritschenwagen mit einem aufgeladenen kaputten Pkw an der Unfallstelle vorbei.

Die Polizisten fuhren dem Fahrzeug nach und konnte es schließlich in Grein anhalten. Aufgrund der Beschädigung konnte der Pkw auf der Ladefläche eindeutig dem Unfall zugeordnet werden.

Der Besitzer wurde angerufen, sofort gab der 27-jährige Zulassungsbesitzer aus Niederösterreich zu, den Unfall verursacht zu haben. Der Mann gab gegenüber der Polizei an, dass er mit seinem Auto auf der Greinerwaldstraße Richtung Grein unterwegs gewesen war, als er in der Rechtskurve auf die linke Seite kam, einen Leitpflock streifte und in weiterer Folge auf eine Leitschiene auffuhr.

Der Pkw landete schließlich auf dem Dach. Arbeitskollegen halfen ihm schließlich beim Bergen des Fahrzeuges. Im Fahrzeug des 27-Jährigen konnten die Polizisten ein Plastiksäckchen mit drei Gramm Cannabis sicherstellen.

Der Mann wird der Staatsanwaltschaft Linz und der Bezirkshauptmannschaft Perg angezeigt.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(gs)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Elisabeth am 25.08.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Braucht man nicht

    Nach einem Blechschaden Unfall kann man weiterfahren. Nächsten Tag mit der zuständigen Strassenmeisterei Kontakt aufnehmen und die Stangen zahlen. Polizei keine Pflicht, geht Ihnen nichts an.

    einklappen einklappen
  • Ohne promille am 25.08.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Fahr i, net

    Das macht der KR 12CC auch so

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Elisabeth am 25.08.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Braucht man nicht

    Nach einem Blechschaden Unfall kann man weiterfahren. Nächsten Tag mit der zuständigen Strassenmeisterei Kontakt aufnehmen und die Stangen zahlen. Polizei keine Pflicht, geht Ihnen nichts an.

    • Schöne beine hätt am 25.08.2018 10:31 Report Diesen Beitrag melden

      An elisabeth

      Nach sachbeschädingung sofort melden,sonst ist das fahrerflucht!

    einklappen einklappen
  • Ohne promille am 25.08.2018 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Fahr i, net

    Das macht der KR 12CC auch so