Glasscheibe kaputt, aber Gerät intakt

21. März 2017 13:42; Akt: 21.03.2017 13:59 Print

Aus Rache: Raser wollte Radarkasten ausknocken

Da war wohl ein Raser rasend vor Wut! In Braunau hat ein Unbekannter die Glasscheibe des fest installierten Radarkastens in der Michaelistraße eingeschlagen. Allerdings: Die Scheibe ist zwar kaputt, der Blitzer funktioniert aber trotzdem einwandfrei.

 (Bild: Daniel Scharinger)

(Bild: Daniel Scharinger)

Fehler gesehen?

Während das österreichische t worden, jetzt wollte ein Auto-Rowdy einem fix installierten Kasten den Garaus machen.

Mit einem Schlag wollte er den Blitzer ausknocken, schlug deswegen die Glasscheibe ein. Allerdings: Das Ding schaut jetzt zwar kaputt aus, ist es aber nicht. Wie die Polizei bestätigt, funktioniert das Radargerät tadellos.

In den nächsten Tagen wird auch der Schaden repariert, er beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Übrigens: Der Radarkasten steht ungefähr an derselben Stelle wie das Radar-Auto. Es könnte also gut möglich sein, dass es sich um denselben Täter handelt, der auch schon den Blitzer-Pkw abgefackelt hat (nachdem es zuvor schon zu mehreren Farb-Anschlägen auf den Wagen gekommen war). Die Polizei ermittelt.