In St. Florian

05. Dezember 2017 10:13; Akt: 05.12.2017 11:21 Print

Dreister Einbrecher legte Feuer im Wohnzimmer

In St. Florian (Bez. Linz-Land) brach ein Unbekannter Montagabend in eine Wohnung ein. Er stahl Bargeld und legte danach Feuer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Dämmerung schlug der Unbekannte eiskalt zu. Der Täter verschaffte sich gegen 17 Uhr Zutritt zu der Wohnung im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses in St. Florian.

Er durchwühlte sämtliche Räume, stahl schließlich Bargeld. Doch als wäre das nicht schon genug, steckte er vor seiner Flucht noch die Wohnung in Brand.

Das Wohnzimmer brannte zur Gänze aus, die anderen Räume wurden verrußt. Vom Täter fehlt noch jede Spur. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Das könnte Sie auch interessieren

(mip)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.