Asten bei Linz

05. Januar 2018 09:24; Akt: 05.01.2018 09:24 Print

Bewohner flüchteten bei nächtlichem Feuer-Drama

Feuer-Drama in der Nacht in Asten bei Linz! Ein Balkon brannte, mehrere Bewohner eines Hauses mussten ins Freie flüchten. Die Brandursache ist unklar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mitten in der Nacht, gegen 3 Uhr in der Früh kam es in Asten zu einem Brand am Balkon der Wohnung eines Ehepaares.

"Wir wurden durch Geräusche vom Balkon geweckt", gab das Paar gegenüber der Polizei laut Aussendung an. Die beiden schauten nach, da entdeckten sie das Feuer.

Erfolglose Löschversuche
Der 62-jährige Bewohner versuchte den Brand noch selbst mit einem Handfeuerlöscher zu löschen, was jedoch ohne Erfolg blieb.

Die eingesetzten Feuerwehren Asten, Raffelstetten und Enns, waren mit ca. 40 Mann im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Bewohner hatten sich bereits zuvor ins Freie gerettet.

Brandursache waren entweder eine elektrische Weihnachtsdekoration oder Zigarettenreste aus einem Aschenbecher.

(rep)

Themen