Haftstrafe

09. Januar 2018 05:30; Akt: 09.01.2018 13:03 Print

Bursch (15) hatte Pistole im Schulspind versteckt

Ein Schüler (15) soll in Schärding in der Klasse vor seinen Mitschülern mit einer Gaspistole hantiert haben. Heute wurde er zu drei Monaten bedingter Haft verurteilt.

Der Angeklagte soll mit einer Gaspistole in die Schule gekommen sein. (Bild: Manfred Fesl)

Der Angeklagte soll mit einer Gaspistole in die Schule gekommen sein. (Bild: Manfred Fesl)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er war neu in der Schule, sorgte in der Handelsakademie in Schärding aber schon nach vier Wochen für einen handfesten Eklat.

Wie der Landesschulrat damals berichtete, kam der Bursch (15) mit einer Gaspistole zur Schule. Im Klassenzimmer soll er mit der nicht geladenen Pistole vor den Mitschülern hantiert haben. Die Klassenkameraden hätten sich aber gefürchtet (wir berichteten).

Die Jugendlichen schwiegen zunächst zu dem Vorfall. Im Laufe des Vormittags erfuhr die Direktorin dann aber doch von dem Zwischenfall.

Daraufhin wurde umgehend die Polizei alarmiert. Gemeinsam mit zwei Polizisten in Zivil stellte die Direktorin den Schüler zur Rede. Daraufhin führte sie der 15-Jährige zu seinem Spind, wo er die Gaspistole aufbewahrt hatte.

Der Schüler, der bis zu diesem Zeitpunkt im Unterricht eigentlich nur durch gute Noten aufgefallen war, wurde von der Schule suspendiert.

Beim Prozess am Dienstag im Rieder Landesgericht zeigte sich der Beschuldigte reumütig. Es tue ihm leid, er habe unüberlegt gehandelt, meinte er vor der Richterin.

Gegen Mittag erfolgte das Urteil: Drei Monate bedingte Haft. Zudem muss sich der 15-Jährige einer Sozialberatung unterziehen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mip)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • entschleiert am 09.01.2018 06:37 Report Diesen Beitrag melden

    Einer aufgeflogen

    bei mir in der Berufsschule haben die Dokumentarösterreicher auch immer mit ihren Gaserern angegeben und jeden eingeschüchtert, damit ja keiner was sagt. Doch weil nicht ist was nicht sein darf, gibt es unter denen die täglich (negativ)Imagepflege betreiben, nur Bereicherer und Goldstücke.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • entschleiert am 09.01.2018 06:37 Report Diesen Beitrag melden

    Einer aufgeflogen

    bei mir in der Berufsschule haben die Dokumentarösterreicher auch immer mit ihren Gaserern angegeben und jeden eingeschüchtert, damit ja keiner was sagt. Doch weil nicht ist was nicht sein darf, gibt es unter denen die täglich (negativ)Imagepflege betreiben, nur Bereicherer und Goldstücke.

    • Statistiker am 09.01.2018 08:56 Report Diesen Beitrag melden

      Ausnahmsweise mal nicht

      Wird diesmal keiner von denen gewesen sein - gute Noten!

    einklappen einklappen