Bei Eferding

05. Dezember 2017 15:04; Akt: 05.12.2017 15:04 Print

Crash bei Bahnübergang forderte einen Verletzten

Eine Garnitur der Linzer Lokalbahn hat ein Lenker am Dienstag bei einem unbeschrankten Bahnübergang übersehen. Der Wagen wurde mitgeschleift.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr. Ein Mercedes-Fahrer hatte bei einem unbeschrankten Bahnübergang in Hinzenbach (Bez. Eferding) eine herannahende Garnitur der Linzer Lokalbahn völlig übersehen, konnte eine Kollision nicht mehr verhindern.

Die Lok rammte den Wagen mit voller Wucht. Das Auto wurde mehrere Meter weit mitgeschleift.

Der Beifahrer im PKW erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Zuginsassen sowie der Auto-Lenker kamen mit dem Schrecken davon.

Die Bahnhofstraße war rund eine Stunde gesperrt. Der Zugverkehr musste im betroffenen Streckenabschnitt rund 40 Minuten eingestellt werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mip)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.