Ohne Schein, aber high

12. Oktober 2012 21:36; Akt: 12.10.2012 21:50 Print

Drogenlenkerin (22) mit Papp-Kennzeichen am Pkw

Eine 22-Jährige ist am Freitag gegen 13.00 Uhr in Micheldorf (Bezirk Kirchdorf) mit Papp-Kennzeichen an ihrem Auto, ohne Führerschein, dafür aber durch Drogen beeinträchtigt, von der Polizei aufgehalten worden.

 (Bild: Fotolia)

(Bild: Fotolia)

Fehler gesehen?

Den Beamten fielen die Nummerntafeln aus Karton auf. Als sie den Wagen stoppten, stellte sich heraus, dass die Lenkerin seit Mai keinen Schein mehr besitzt. Die Lenkberechtigung war der Frau wegen Drogenkonsums entzogen worden. Auch am Freitag hatte sie Suchtmittel intus.

Denn während der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass die 22-Jährige zittrig war, einen starren Blick und bläulich gefärbte Lippen hatte. Ein Polizeiarzt in Wels stelle die Fahruntauglichkeit fest. Der Frau wurden die Autoschlüssel abgenommen. Sie wird angezeigt, so die Polizei.

>