Vater ohne Schein

08. März 2018 14:11; Akt: 08.03.2018 14:11 Print

Fahrer sollte Kinder nach Rumänien entführen

Nach dem Streit mit seiner Noch-Frau versuchte ein 33-jähriger Rumäne mit seinen Söhnen in die Heimat zu fliehen. Dazu engagierte er einen Fahrer.

Der 33-jährige Vater versuchte seine beiden Söhne (8 und 13 Jahre) zu entführen. (Bild: iStock/iStock)

Der 33-jährige Vater versuchte seine beiden Söhne (8 und 13 Jahre) zu entführen. (Bild: iStock/iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einem Streit mit seiner 31-jährigen Ehefrau soll der 33-Jährige am Mittwoch seine beiden Söhne (8 und 13 Jahre) aus der gemeinsamen Wohnung in Vöcklabruck mitgenommen haben, um sie nach Rumänien zu bringen.

Mit Kindern und Bruder nach Rumänien
Nun wird es kurios: Weil er allerdings keinen Führerschein besitzt, organisierte er sich einen Fahrer. Dieser sollte ihn gemeinsam mit den Kindern und seinem Bruder nach Rumänien fahren.

Nach Anzeige der 31-jährigen Mutter wurden intensive Fahndungen eingeleitet. Etwa 20 Kilometer vor der ungarischen Grenze hielten Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Potzneusiedl schließlich das Entführer-Fahrzeug auf.
Die 8- und 13-jährigen Söhne konnten wohlauf an die Mutter übergeben werden.

Gegen den Vater wurde ein Betretungsverbot für die gemeinsame Wohnung ausgesprochen. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Laut Polizei leben die Eheleute derzeit in Scheidung. Einige Tage zuvor dürfte der Mann seiner Frau im Beisein der Kinder mit Selbstmord gedroht haben, sollten die Söhne mit ihm nicht nach Rumänien zurückgehen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(cru)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rique am 08.03.2018 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    Eindeutig instabil

    Klingt doch sehr danach als wäre der Mann etwas fragil, da kann man wirklich nur zufrieden sein, dass die Polizei da mal wirklich richtig auf Zack war und das Richtige getan hat!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Rique am 08.03.2018 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    Eindeutig instabil

    Klingt doch sehr danach als wäre der Mann etwas fragil, da kann man wirklich nur zufrieden sein, dass die Polizei da mal wirklich richtig auf Zack war und das Richtige getan hat!