Innviertel

14. September 2017 08:57; Akt: 14.09.2017 18:53 Print

Einfamilienhaus wurde bei Brand völlig zerstört

Völlig niedergebrannt ist das Einfamilienhaus eines Ehepaares in Aurolzmünster (Bez. Ried). Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Die Ursache für den Brand ist noch unklar. (Bild: FF Aurolzmünster)

Die Ursache für den Brand ist noch unklar. (Bild: FF Aurolzmünster)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nacht auf Donnerstag gegen 3 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand in einem Wohnhaus eines Ehepaares (beide 55) in Aurolzmünster (Bez. Ried).

Der Brand brach vermutlich im Außenbereich des Wohnhauses aus, breitete sich in der Folge über den gesamten Dachstuhl und das Dachgeschoß aus. Ein Großteil des Hauses wurde durch die Flammen vernichtet.

An der Brandbekämpfung waren insgesamt zehn Feuerwehren beteiligt. Die Bewohner konnten unverletzt rechtzeitig flüchten. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Die Höhe des Schadens beträgt rund 200.000 Euro.

(rs)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.