Zwei Todesopfer

16. April 2018 08:26; Akt: 16.04.2018 09:50 Print

Ferrari-Drama: Beliebter Bisonzüchter gestorben

Fornach trägt Trauer! Bei dem schweren Unfall, bei den ein Ferrari in zwei Teile gerissen worden war, sind zwei Bürger der Gemeinde ums Leben gekommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die knapp 1.000 Einwohner der kleine Gemeinde Fornach (Bez. Vöcklabruck) sind noch immer geschockt. Am Sonntag wurde der Bisonzüchter Helmut Sch. (59) und seine Lebensgefährtin Margarete M. (57) bei einem schweren Unfall getötet.

Die beiden waren gegen 17 Uhr mit ihrem 381-PS-Ferrari unterwegs. Laut Ohrenzeugen soll Helmut Sch. mit seinem F255 Berlinetta plötzlich stark beschleunigt haben.

Dann das Drama: Der Wagen brach aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Sportwagen wurden in zwei Teile gerissen. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.

Helmut Sch. dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Das Rettungsteam kämpft noch um das Leben seiner Lebensgefährtin, auch sie sie starb allerdings wenig später.

"Er hatte den Ferrari schon viele Jahre ist nicht sehr oft ausgefahren", erzählt der geschockte Bürgermeister Hubert Neuwirth am Tag nach dem Unglück im "Heute"-Gespräch. Die Tragödie war direkt vor seinem Haus passiert.

Helmut Sch. hatte eine kleine Landwirtschaft in Fornach betrieben, sich auf die Zucht von Bisons spezialisiert. Seine Lebensgefährtin führte Schüler-Transporte durch.

(gs)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TantePolly am 16.04.2018 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Die Normalbürger können sich so einen

    spektakulären Tod zum Glück gar nicht leisten.

  • Michi am 16.04.2018 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Oldtimer

    Sie eher aus wie ein Ferrari 355 als ein 225, aber egal... Ab 30 Jahren ist ein Auto ein Oldtimer.

    einklappen einklappen
  • Kaninchen am 16.04.2018 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ferrari

    selbst der Tod steht ihm noch gut. Wenn ein besonders Prominenter drinnen saß lassen sich die Einzelteile teurer vermarkten als das Ding vor dem Crash. So ähnlich wie mit dem Reliquienkult .

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kaninchen am 16.04.2018 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ferrari

    selbst der Tod steht ihm noch gut. Wenn ein besonders Prominenter drinnen saß lassen sich die Einzelteile teurer vermarkten als das Ding vor dem Crash. So ähnlich wie mit dem Reliquienkult .

  • Michi am 16.04.2018 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Oldtimer

    Sie eher aus wie ein Ferrari 355 als ein 225, aber egal... Ab 30 Jahren ist ein Auto ein Oldtimer.

    • Rorschach am 16.04.2018 12:45 Report Diesen Beitrag melden

      Im Artikel steht 255, nicht 225

      Aber 255 dürfte eh ein Fehler sein.

    einklappen einklappen
  • peter am 16.04.2018 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    wozu

    wozu ist einem 60 jahrigem 400ps starke auto ? ja genau, dazu.... mit einem schonem bequemen VAN oder combi wurde das nicht passiert.

    • Rudolf S am 16.04.2018 19:07 Report Diesen Beitrag melden

      Älter egal

      Wozu braucht ein junger ein starkes Auto ? In einem 50-90 PS Auto wurden auch viele Unfälle nicht passieren

    einklappen einklappen
  • TantePolly am 16.04.2018 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Die Normalbürger können sich so einen

    spektakulären Tod zum Glück gar nicht leisten.

  • S Klassefahrer am 16.04.2018 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Diese Oldtimer

    sind das Gefährlichste wo gibt. Bei Crashtests würden diese alten Kraxn heute nicht einmal einen Stern bekommen. Für neue zeitgemäße Technik fehlt meistens das Geld von der Fahrtechnik will ich gar nicht reden was wie man hier sieht sehr oft tödlich ausgehen kann Mein Beileid. Und verschrottets lieber diese alten Kraxen bevor noch was passiert.

    • Rorschach am 16.04.2018 11:02 Report Diesen Beitrag melden

      Oldtimer?

      Ab wieviel Jahren ist ein Auto für Sie ein Oldtimer? Dieser Ferrari ist aus den 90ern!

    • Rudolf S am 16.04.2018 19:11 Report Diesen Beitrag melden

      Ferrari

      Das Auto kann nichts dafür der es lenkt ist der schuldige.Also warum alte Auto die noch in Ordnung sind verschrotten

    einklappen einklappen