Alles wird gut

07. Oktober 2018 11:24; Akt: 07.10.2018 11:29 Print

Florida-Leo bekommt nun auch seinen Pass zurück

Jetzt wird alles gut. Der 18-jährige Leo S. aus dem Bezirk Perg, der in den USA verhaftet worden war, wird schon bald nach Hause kommen.

Leo S. und seine Eltern können sich auf eine baldige Rückkehr nach Österreich freuen. (Bild: privat)

Leo S. und seine Eltern können sich auf eine baldige Rückkehr nach Österreich freuen. (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jetzt geht alles ganz schnell. Leo S., jener 18-jährige Maturant, der in den USA beschuldigt worden war, Sex mit einer Minderjährigen gehabt zu haben, wird nicht angeklagt.

Schon am Montag wird der junge Mann aus dem Bezirk Perg seinen Pass zurück bekommen, damit steht einer schnellen Ausreise aus den USA nichts mehr im Weg.

"Diese Wochen waren für mich psychisch sehr belastend. Es hätte auch mit einer Gefängnisstrafe enden können. Davor hatte ich immer große Angst", sagt Leo S. in einem Interview mit den OÖN.

Nach der Rückkehr will die Familie vorerst vor allem eines: Ruhe. Man müsse die Geschehnisse der vergangenen Monate erst einmal verarbeiten.

"Ich freue mich sehr für Leo und seine Eltern, dass diese monatelange Misere nun ein so positives Ende gefunden hat und sie gemeinsam nach Oberösterreich zurückfliegen können. Ein großes Dankeschön gilt auch den Menschen in Oberösterreich für ihre Hilfsbereitschaft", ist aus Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) froh über das Ende der Ungewissheit.

Was war passiert?

Dem Schüler aus Mitterkirchen (Bezirk Perg) wurde vorgeworfen, Sex mit einer Unmündigen (Amanda S., 15) gehabt und somit gegen das Schutzalter von 16 Jahren verstoßen zu haben - "heute.at" berichtete.

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(gs)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josch am 07.10.2018 17:27 Report Diesen Beitrag melden

    Kann man nicht einmal nur "froh" sein?

    Wenn man hier liest - wie böse man auf den Jungen oder auch das Mädchen und natürlich die Eltern ist - runzelt man die Stirn. War es eine gute Idee? Sicher nicht! Wurde jemand geschädigt? Zum Glück nicht! Hat der junge Mann etwas dazu gelernt? Davon kann man wohl ausgehen! Aber warum müssen wir immer "nachkeifen". Hätten wir uns über ein Haftstrafe für den Jungen und tüchtig Probleme für das Mädchen erfreut? Ich hoffe nicht, dass wir so "krank" sind.

    einklappen einklappen
  • ogopogo am 07.10.2018 22:35 Report Diesen Beitrag melden

    Sclechte Erfahrung in Amerika

    Ja, Liebe tut weh, aber endlich ein positives Ende. Flieger nach Hause und lebe dein Leben.

  • Ich am 11.10.2018 04:44 Report Diesen Beitrag melden

    Jung hat selbst schuld

    Ich finde er hat selbst schuld . Warum sucht er sich nicht in östereich eine Freundin. Und dann machen alle noch so ein Wetter darum .

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ich am 11.10.2018 04:44 Report Diesen Beitrag melden

    Jung hat selbst schuld

    Ich finde er hat selbst schuld . Warum sucht er sich nicht in östereich eine Freundin. Und dann machen alle noch so ein Wetter darum .

  • ogopogo am 07.10.2018 22:35 Report Diesen Beitrag melden

    Sclechte Erfahrung in Amerika

    Ja, Liebe tut weh, aber endlich ein positives Ende. Flieger nach Hause und lebe dein Leben.

  • Josch am 07.10.2018 17:27 Report Diesen Beitrag melden

    Kann man nicht einmal nur "froh" sein?

    Wenn man hier liest - wie böse man auf den Jungen oder auch das Mädchen und natürlich die Eltern ist - runzelt man die Stirn. War es eine gute Idee? Sicher nicht! Wurde jemand geschädigt? Zum Glück nicht! Hat der junge Mann etwas dazu gelernt? Davon kann man wohl ausgehen! Aber warum müssen wir immer "nachkeifen". Hätten wir uns über ein Haftstrafe für den Jungen und tüchtig Probleme für das Mädchen erfreut? Ich hoffe nicht, dass wir so "krank" sind.

    • Rosa am 07.10.2018 19:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Josch

      Nicht bös sein aber man denkt vorher! Eine Reise die ja nicht in die nächste Stadt geht! Der Jugendliche kann vielleicht noch nicht über Konsequenzen denken aber die Eltern hätten darüber nachdenken sollen! Sie würden ihrem Sohn das sicher erlauben - ich nicht! Vielleicht sollten sie auch mal nachdenken! Noch dazu hatte die Familie auch nicht das gwld! Nicht bös sein das ist meine Meinung und bitte denken sie mal genau und gut nach! Liebe Grüße !

    einklappen einklappen
  • Rosa am 07.10.2018 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leo

    Versteh die ganz Berichterstattung nicht. Er ist selber schuld und auch die Eltern! Also wozu das Getue? Gibt viele wirklich traurige Geschichten! In dem Fall keine Krankheit kein unfall nichts! Dafür wird gespendet und andere die wirklich in Not sind kriegen nichts! Traurig das ganze!

    • Wiener am 07.10.2018 14:34 Report Diesen Beitrag melden

      Frustrierte Neidgesellschaft

      @Rosa - Es steht ihnen zu für jeden zu spenden, der in Not ist- tun Sie das? -- Hätten sie gewünchst dass der Bub in den USA "einsitzt"? Traurig sind ihre Gedanken! Ein Zeichen - wie jämmerlich unsere Neidgesellschaft geworden ist.

    • Rosa am 07.10.2018 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wiener

      Ja ich spende regelmäßig aber an arme! Wäre er nicht geflogen für eine kinderei! Den mit dem Alter ist das ganz sicher nicht die große Liebe! Würde meinem Sohn das nie erlauben. Dieser Jugendliche hat sich das selbst eingebrockt! Verstehe die Eltern nicht das sie das erlauben in ein fremdes Land! Ist auch nicht grad ums Eck!

    • Wiener am 07.10.2018 17:22 Report Diesen Beitrag melden

      @Rosa - es ist ja gut gegangen!

      @Rosa - Gut, dass Sie es besser wissen. Im Regelfall weiss man/frau im Nachhinein immer alles besser als der Andere - auch besser als der "Betroffene". Wären die Eltern jetzt klüger? Bestimmt! Hätten sie ihren Sohn dort lassen sollen? Falls es ein Trost ist - Jugendliche können auch in der Nähe "Blödsinn" machen. Aber es gehört zu den Pflichten der Eltern für die Kinder da zu sein. Und da sollte man sich über den positiven Ausgang freuen.

    • Rosa am 07.10.2018 19:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wiener

      Ist ja klar das Eltern ihrem Kind helfen! Nur läßt man einen Jugendlichen nicht so weit weg fliegen! Würde das meinem Sohn nie erlauben! Noch dazu wegen einer kinderei! Den in dem Alter ist das keine Liebe für länger! Dann noch dazu wenn man kein Geld hat! Dieser Jugendliche hat sicher nie Grenzen kennen gelernt. Das ist meine Meinung!

    einklappen einklappen
  • Billy Jean King am 07.10.2018 12:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es ist sooooo schön

    Und nun kann er munter weiterschnakseln.

    • Realist am 07.10.2018 14:35 Report Diesen Beitrag melden

      ...und gut ists

      @Billy Jean King - klar ist ein junger Bengel! Soll er doch auch!

    einklappen einklappen