Von Auto erfasst

28. Dezember 2017 09:50; Akt: 28.12.2017 14:42 Print

Frau (48) starb vor den Augen der eigenen Tochter

Schrecklicher Unfall Mittwochabend in Schenkenfelden (Bez. Urfahr-Umgebung): Beim Überqueren einer Straße wurde eine Frau von einem Auto erfasst – tot.

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. (Bild: picturedesk.com)

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es geschah gegen 16.30 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit. Ingeborg B. (48) wollte die Schenkenfeldener Straße (L 1489) in der Ortschaft Steinschild vor ihrem Haus überqueren.

Laut ersten Informationen versuchte sie zu verhindern, dass einer ihrer beide Hunde, die mit ihrer Tochter Ilse auf der anderen Straßenseite spazieren gingen, auf die Fahrbahn rennt.

Doch als sie auf die Straße lief, übersah sie den Wagen eines 51-Jährigen aus Reichenthal (Bez. Urfahr-Umgebung). Der Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, erwischte die dunkel gekleidete Fußgängerin mit der rechten Fahrzeugfront. Die Frau wurde mehrere Meter weit weg geschleudert. Und das alles vor den Augen der eigenen Tochter.

Die 48-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch vor Ort verstarb.

"Es ist furchtbar tragisch. Ich habe am nächsten Tag in der Früh von der Tragödie erfahren. Mein Mitgefühl gilt vor allem der Tochter", so ÖVP-Vizebürgermeister Günther B. zu "Heute". Bei der Verstorbenen handelt es sich um die Großtante des Politikers.

(mip)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bibi am 28.12.2017 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    Furchtbar

    Wie furchtbar dass für die Tochter sein muss kann man nicht erahnen. Mein Beileid!

  • Claudia Indinger am 29.12.2017 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Beileid

    Mein herzliches Beileid allen Hinterbliebenen! Und auch viel Kraft für den Lenker des PKW`s. Wirklich tragisches Ereignis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Claudia Indinger am 29.12.2017 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Beileid

    Mein herzliches Beileid allen Hinterbliebenen! Und auch viel Kraft für den Lenker des PKW`s. Wirklich tragisches Ereignis.

  • Bibi am 28.12.2017 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    Furchtbar

    Wie furchtbar dass für die Tochter sein muss kann man nicht erahnen. Mein Beileid!