Tragischer Unfall

11. Februar 2018 20:35; Akt: 11.02.2018 20:35 Print

Frau will Hund retten und ertrinkt in eiskalter Traun

Eine 47-jährige Oberösterreicherin wollte vermutlich ihrem Vierbeiner aus dem Fluss helfen, als sie selbst hineinstürzte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tragisch endete für eine 47-jährige Frau am Sonntagabend bei Pucking im Bezirk Linz-Land der Versuch, ihren Hund aus der Traun zu retten. Die Hundebesitzerin dürfte ebenfalls in den aufgestauten Fluss gestürzt und in weiterer Folge im eiskalten Wasser ertrunken sein.

Die Taucher der Feuerwehr wurden von der Polizei zu einer Personensuche im Bereich der Traun alarmiert. Die Oberösterreicherin konnte allerdings nur noch tot aus der Traun geborgen werden. Auch der Hund überlebte nicht.

Näheres zum Hergang des Unglücks war zunächst nicht bekannt.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Christine am 11.02.2018 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Fr.

    RIP. So tragisch und traurig:-(

  • Huskydriver am 12.02.2018 00:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ruhe in Frieden

    Mein Beileid der Familie. Ps. an die Besserwisser die hier blöde Kommentare schreiben, ein Hund ist ein Teil der Familie, also gusch.

    einklappen einklappen
  • Tierfreund 63 am 12.02.2018 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Frauerl und Hund nach Rettungsvers in Trau ertrunk

    Hunde sind die besten Freunde der Menschen, treu bis in den Tod, das kann man von Menschen nicht immer behaupten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tierfreund 63 am 12.02.2018 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Frauerl und Hund nach Rettungsvers in Trau ertrunk

    Hunde sind die besten Freunde der Menschen, treu bis in den Tod, das kann man von Menschen nicht immer behaupten.

  • Krista am 12.02.2018 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Frauerl ertrinkt bei Rettungsaktion

    Das ist immer besonders traurig, wenn ein Mensch, weil er sich für seinen treuen Vierbeiner einsetzt, umkommt.

  • Huskydriver am 12.02.2018 00:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ruhe in Frieden

    Mein Beileid der Familie. Ps. an die Besserwisser die hier blöde Kommentare schreiben, ein Hund ist ein Teil der Familie, also gusch.

    • Rottifrauerl am 12.02.2018 08:10 Report Diesen Beitrag melden

      sehr richtig

      Huskydriver, ich gebe dir zu 100 % recht !!! Mein herzliches Beileid den Angehörigen.

    einklappen einklappen
  • Christine am 11.02.2018 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Fr.

    RIP. So tragisch und traurig:-(