Bei Crash

01. Januar 2018 13:56; Akt: 01.01.2018 13:57 Print

Geländer bohrte sich durch die Windschutzscheibe

Dieser Unfall hätte ganz schlimm enden können. In Pasching (Bez. Linz-Land) bohrten sich Teile eines Brückengeländers durch die Windschutzscheibe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der unerwartete Wintereinbruch Samstagfrüh wurde einem Autolenker beinahe zum Verhängnis. Dieser war mit seinem Transporter in Pasching (Bez. Linz-Land) auf schneeglatter Fahrbahn mit voller Wucht gegen ein Brückengeländer gekracht.

Stahlteile des Geländers bohrten sich durch die Windschutzscheibe des Autos. "Der Lenker blieb wie durch ein Wunder unverletzt", so Wolfgang Meindl von der Feuerwehr Pasching.

Laut dem Einsatzleiter habe die Armatur des Lenkrads die Geländerteile abgeblockt.

Während der Bergung war die Straße rund eine Stunde lang gesperrt.

(mip)