10 Monate vermisst

14. Juni 2018 16:00; Akt: 14.06.2018 15:22 Print

Hier kuschelt Heimkehrer "Samy" auf der Couch

Nach zehn Monaten hat eine Familie aus Spital/P. ihren Hund "Samy"wieder zurück. Der Vierbeiner fühlt sich in seinem alten Zuhause wieder pudelwohl.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Er kuschelt mit den Kindern auf der Couch, tollt mit Chihuahua-Hündin "Mira" durch das Haus. Es scheint so, als wäre "Samy" nie weg gewesen. Dabei war der Vierbeiner im Sommer letzten Jahres gestohlen worden, kehrte nun nach zehn Monaten in sein altes Zuhause zurück (wir berichteten).

"Heute" sprach nach dem tierischen Happy-End mit Besitzerin Lisa R. (25). "Samy fühlt sich schon wieder richtig wohl. Er ist gleich wieder zurück auf sein 'Stammplatzerl' und kommt bestens mit seiner neuen Spielgefährtin Mira zurecht", so die dreifache Mutter.

Die 25-Jährige hatte nicht mehr an eine Rückkehr ihres geliebten Hundes geglaubt. "Es grenzt an ein Wunder", sagt sie im "Heute"-Gespräch.

Indes wurden nun weitere Details zu dem Fall bekannt. Demnach packte die Beschuldigte den Vierbeiner fast direkt vor dem Wohnhaus der fünfköpfigen Familie ins Auto.

"Samy war in einer Wiese wenige Meter von unserem Haus entfernt. Leider ist Samy sehr zutraulich", so die 25-Jährige, die anfügt: "Aber jetzt haben wir einen Zaun um unseren Garten und Samy kann nicht mehr davon."

Eine Anzeige wegen Diebstahls ist aber weiterhin kein Thema. "Wir sind einfach nur froh, dass er wieder bei uns ist", so die glückliche Besitzerin.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(mip)