In Schladming

17. Juli 2017 11:07; Akt: 17.07.2017 12:02 Print

Linzer Ex-Primar operiert nun mit einer Fußfessel

450.000 Euro an Patienten-Honoraren hat der Ex-Primar Alfred K. (61) seinen Kollegen vorenthalten – verurteilt. Jetzt operiert er mit Fußfessel in Schladming.

Der ehemalige Linzer Primar Albert K. operiert nun mit Fußfessel. (Bild: Fotolia/Wirtschaftsbund)

Der ehemalige Linzer Primar Albert K. operiert nun mit Fußfessel. (Bild: Fotolia/Wirtschaftsbund)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der ehemalige Primar des Linzer Unfallkrankenhauses muss doch nicht in Gefängnis. Albert K., ursprünglich wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs zu 26 Monaten unbedingter Haft verurteilt, kann doch weiterhin als Arzt arbeiten.

Der 61-Jährige Spitzenchirurg operiert nun mit Fußfessel in der Klinik der Diakonissen in Schladming (Sbg.).

Doch wie kam es dazu? Der im Dezember 2015 verurteilte Mediziner berief gegen das damalige Urteil. Die Rechtslage sei komplex und er sei der Ansicht gewesen, gerecht gehandelt zu haben, gab er an.
Wie berichtet, hatte K. zwischen 2006 und 2013 Ärztekollegen insgesamt 450.000 Euro an Patienten-Honoraren vorenthalten.

Das Linzer Oberlandesgericht setzte daraufhin seine Strafe auf 24 Monate teilbedingt (acht Monate unbedingt) herab. Mit dem neuen Urteil hatte der 61-Jährige die Chance, eine Fußfessel zu beantragen.

Die Klinikleitung in Schladming hatte sich sogar an das Gericht gewandt, um sich für seinen Mitarbeiter einzusetzen.

„Die Unfallchirurgische Abteilung ist auf ihn angewiesen“, hieß es in einem Schreiben des Krankenhaus-Managements. Weiter: Er dürfe bei uns auch mit Fußfessel in der Klinik arbeiten.

Da K. laut "Krone" einen Vergleich samt einer Bankgarantie abschloss, gestand ihm das Linzer Landesgericht schließlich eine elektronische Fußfessel zu.

(mip)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nani Maierl am 17.07.2017 12:37 Report Diesen Beitrag melden

    Österreich IST eine Art Parallelgalaxie!

    In den zivilisierten Ländern der Welt hätte er längst keinen Job mehr, aber in Österreich mein lieber, das Land der Bullshitter - Dilettanten - Querulanten - und Experten für "eh ois" - Top dies und jenes - Star bla bla - und vor allem diese "Genußmenschen" die die Welt erfunden haben wollen, was ist schon ein Arzt der mit Fußfessel operiert? Es gehört einfach dazu!! ROFL

  • herst horst am 17.07.2017 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    kann man als kassenpatient

    einen arzt verweigern? ich war in linz bei einem nazi-arzt der mit modellpanzern in der praxis spielt, was für ein vollkoffer, ich verweigerte die behandlung und ging. daraufhin schickte mir der typ eine rechnung! ich hab sie natürlich weggeschmissen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • herst horst am 17.07.2017 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    kann man als kassenpatient

    einen arzt verweigern? ich war in linz bei einem nazi-arzt der mit modellpanzern in der praxis spielt, was für ein vollkoffer, ich verweigerte die behandlung und ging. daraufhin schickte mir der typ eine rechnung! ich hab sie natürlich weggeschmissen.

  • Nani Maierl am 17.07.2017 12:37 Report Diesen Beitrag melden

    Österreich IST eine Art Parallelgalaxie!

    In den zivilisierten Ländern der Welt hätte er längst keinen Job mehr, aber in Österreich mein lieber, das Land der Bullshitter - Dilettanten - Querulanten - und Experten für "eh ois" - Top dies und jenes - Star bla bla - und vor allem diese "Genußmenschen" die die Welt erfunden haben wollen, was ist schon ein Arzt der mit Fußfessel operiert? Es gehört einfach dazu!! ROFL

>