Raser gestoppt

13. August 2017 10:02; Akt: 13.08.2017 15:52 Print

Mit Probeführerschein: 140 km/h in der 70er Zone

Doppelt so schnell als erlaubt raste ein Probeführerschein-Besitzer (21) auf der B1 Richtung Linz. Die Polizei zog ihn schließlich aus dem Verkehr.

Die Polizei stoppte einen Raser. (Bild: iStock)

Die Polizei stoppte einen Raser. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Samstagabend führte die Polizei auf der B1 bei Traun (Bez. Linz-Land) Geschwindigkeitsmessungen durch. Als ihnen ein 21-Jähriger entgegenkam, staunten sie nicht schlecht.

Der Probeführerschein-Besitzer war mit 136 km/h unterwegs. Auf der bei Rasern immer wieder sehr beliebten Bundesstraße war der Fahranfänger Richtung Linz unterwegs.

Die Polizisten stoppten den Rowdy kurz vor Mitternacht, nahmen ihm an Ort und Stelle den Führerschein ab. Er wird angezeigt.

(mip)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • der realist am 13.08.2017 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    dumm gelaufen

    Dumm gelaufen. Hirn einschalten. Aber das ist ja zu anstrengend ..

  • Rauschbrunnen am 13.08.2017 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Lappen weg Bravo!

    So einer braucht keinen Führerschein mehr!

  • Ingrid am 13.08.2017 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Probeführerschein

    Und, was hatte er für eine Ausrede für die Raserei. Gleich die Probezeit verdoppeln

Die neusten Leser-Kommentare

  • Amer Curic am 15.08.2017 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Führerschein Weg!

    Führerschein an Ort und Stelle entzogen, perfekte Arbeit der Polizisten...

  • Ingrid am 13.08.2017 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Probeführerschein

    Und, was hatte er für eine Ausrede für die Raserei. Gleich die Probezeit verdoppeln

  • Rauschbrunnen am 13.08.2017 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Lappen weg Bravo!

    So einer braucht keinen Führerschein mehr!

  • der realist am 13.08.2017 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    dumm gelaufen

    Dumm gelaufen. Hirn einschalten. Aber das ist ja zu anstrengend ..

>