28. April 2010 23:32; Akt: 02.09.2010 10:06 Print

Nach Gift-Wolke nun erneut Chemieunfall!

Knapp eine Woche nach einer ganzen Serie von gefährlichen Chemieunfällen in Pinsdorf mit mehr als 20 Verletzten nun ein erneuter Giftgas-Alarm im Salzkammergut: Bei einem Störfall in einem Medikamentenlabor in Unterach am Attersee trat Salpetersäure aus, FF-Spezialisten konnten die Gefahr unter Kontrolle bringen.

Fehler gesehen?

Die 14-köpfige, für Chemieunfälle speziell ausgebildete Sondereinsatztruppe der Feuerwehr Attnang-Puchheim (Bez. Vöcklabruck) rechnete nach den vorwöchigen Einsätzen in Pinsdorf erneut mit ätzenden Giftgaswolken: Tatsächlich war bei einem Missgeschick in einem Unteracher Chemiebetrieb hochgiftige Salpetersäure ausgetreten. Die Kameraden der örtlichen FF Unterach mussten daher vorerst zurückweichen!


Von Spezialanzügen geschützt, konnten die Feuerwehrmänner danach ohne Zwischenfall in einem dreistündigen Einsatz die defekten Säurebehälter sichern und die Giftstoffe neutralisieren. Verseuchtes Gelände wurde mit Spezialbindemitteln bestreut.

>